Herbstlicher Pflaumensalat

Herbstlicher Pflaumensalat – als Vorspeise oder Hauptgericht

Wie ich den Herbst und das Farbspiel liebe, wenn sich so langsam die Schwäbische Alb gelb und rötlich verfärbt. Und so langsam heißt es dann leider auch Abschied nehmen vom Farbspiel auf dem Teller. Nach den Zwetschgen folgen die etwas langweiligeren, fabrblich gesehen, Quitten, Birnen und Äpfel an heimischem Obst bis im Mai die Erdbeeren wieder zu tage kommen.

Herstlicher Pflaumensalat

Farbe, im Herbst und Winter ungeheuer wichtig für mich. Daher geniesse ich es jetzt noch einmal, wie mit diesem herbstlichen Pflaumensalat. Zwischenzeitlich finden sich auch die gelben Pflaumen auch bei uns auf dem Wochenmarkt und so konnte ich nicht vorbei gehen ohne zuzuschlagen.

Dazu fanden sich beim türkischen Supermarkt die ersten Feigen der Saison, lange Zeit war ich davon kein wirklicher Fan und machte lieber einen Bogen, bis zu diesem Salat.

Herstlicher PflaumensalatUnd schon war die Idee zum herbstlicher Pflaumensalat geboren, die Mischung aus Feigen, Pflaumen und Rote Bete mit etwas cremigem Ziegenfrischkäse. Egal ob als Vorspeise oder Inhalt der Lunchbox, für mich eine gelungene Kombination.

5.0 from 1 reviews
Herbstlicher Pflaumensalat
 
Author:
Zutaten:
  • 4 Feigen
  • 400 g Pflücksalat
  • 4 Pflaumen, gelb
  • 2 Rote Bete Knollen
  • 200g Ziegenfrischkäse
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 3 EL Zitronensaft
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Rote Bete Knollen mit etwas Meersalz in Alufolie einpacken und auf ein Backblech legen. Im Backofen für ca. 90 Minuten backen, bis diese weich sind (Messerprobe). Abkühlen lassen, Alufolie entfernen und die Rote Bete schälen.
  2. Für das Dressing Olivenöl mit Honig und Zitronensaft vermischen, mit etwas Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  3. Für den Salat den Pflücksalat evtl. putzen, waschen, trocken schleudern und auf vier Tellern oder einer großen Platte verteilen.
  4. Die Feigen waschen, vierteln und auf dem Salat verteilen. Pflaumen waschen, halbieren, den Kern entfernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Rote Bete Knolle halbiern und erneut vierteln. Jeweils auf dem Salat verteilen.
  5. Den Ziegenfrischkäse grob mit der Hand zerteilen darüber streuuen.
  6. Zum Schluss das Dressing über den Salat geben und sofort servieren.

 

2 Kommentare

  1. Liebe Tina, was für ein hübscher Salat! Aber bestimmt nicht nur für die Augen ein Schmaus, ich kann ihn mir auch sehr lecker vorstellen. Ich bin zwar (noch) kein großer rote Bete-Fan, aber bei deinem Salat würde ich dennoch zugreifen! 🙂 Eine schöne Zeit dir noch und liebe Grüße, Ramona

    • Liebe Ramona,
      wenn wir sonst im Herbst mit Nebel kämpfen müssen (gut nicht diese Jahr) hilft etwas Farbe auf dem Teller. LG Tina

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: