5 Dinge sich auf Australien zu freuen

Vorfreude auf Australien

Ein Vorteil hat so eine Reise an das andere Ende der Welt – wenn bei uns der Herbst mit Schmuddelwetter grüßt beginnt in Australien gerade so der Frühling mit allem was dazu gehört. Wildblumenblüte, Spargel und frischen Beeren, Nachwuchs in der Tierwelt und natürlich Sonne.

Für mich geht es zum zweiten Mal nach Australien – nach 10 Jahren geht es endlich für mehr als nur einen Stopfer zurück und dieses Mal steht Western Australien, Südaustralien und Tasmanien auf dem Plan.

Und worauf ich mich freue? Bei der Qual der Wahl – von dem besten Frühstücksangebot und Kaffee bis zum Sternenhimmel – stelle ich euch heute einmal 5 Dinge vor:

5 Dinge sich auf Australien zu freuen
Tierwelt
Ob Koala’s, Kängurus und Wallabys die australische Tierwelt hat neben Schlangen, Spinnen und & co. einiges zu bieten. Ich bin gespannt ob mir Quokka’s in Western Australien sowie Koala’s in Kangaroo Island über den Weg – und die Linse- laufen und erst der gasmanische Teufel? 

5 Dinge sich auf Australien zu freuen
Weinanbau
Mein erster Besuch auf einem Weingut erfolgt in der Nähe von Adelaide im Barossa Valley und die Liebe zu Dessertwein und Port begann. Dank der damaligen Flüssigkeitsregeln wanderten auch zwei Flaschen im Handgepäck mit nach Deutschland – mal sehen wie viele Flaschen bei 30 kg dieses Mal ins Gepäck dürfen? Gespannt bin ich zudem u.a. auf Voyagen Estate in der Margaret River Region. 

5 Dinge sich auf Australien zu freuen
Kangaroo Island
Meine heimliche Liebe seit 2006 und die Insel die ich besonders in Erinnerung behalten habe, so als die beste Reiseerinnerung schlechthin. Damals wurde ich mit traumhaften Wetter für den Winterbesuch belohnt, die meisten Sehenswürdigkeiten wie Seals Bay & Finders Chase Nationalpark waren damals menschenleer und die Koalas belohnten mich sogar mit einmal Strasse überqueren. Ich bin gespannt, ob die Insel immer noch so ist wie ich sie in Erinnerung behalten habe und was sich in 10 Jahren alles so verändert hat.

5 Dinge sich auf Australien zu freuen5 Dinge sich auf Australien zu freuen
Strände
Die Ostküste von Australien bezauberte mich vor zehn Jahren mit ihren traumhaft weißen Sandstränden, aber auch die Westküste zwischen Perth und Albany – weiter reicht die Zeit leider nicht- kann angeblich mit so manchem Traumstrand aufwarten. Hätte ich mir Zeit könnte ich mir einen der schönsten Strände Australiens in der Nähe von Esperance anschauen – ob dieser den Wineglass Bay Strand in Tasmanien schlagen kann? Einziger Nachteil von Tasmanien, ohne Fleiss kommt man nicht in den Genuss eines Strandspazierganges.

5 Dinge sich auf Australien zu freuen
Roadtrip
In jedem der drei Bundesstaaten werde ich mich hinters Steuer setzen, natürlich schon brav rechts. Linksverkehr fällt mir zum Glück recht leicht – anders sieht es bei der Rückkehr nach Deutschland aus – und es warten wunderschöne Strecken auf mich. Einmal entlang der Küste in Westaustralien und Tasmanien und einmal quer durch Kangaroo Island, dazu vermutlich einige der roten Pisten – der sogenannten dirt Roads oder auch unsealed Roads- lassen sich einfach nicht vermeiden. Und zu jedem Roadtrip in Australien gehört natürlich Schilder spotten, ob mir wieder ein Achtung Pinguin Schild über den Weg laufen wird?

Hinweis:
Die Bilder wurden von Tourism Australia zur Verfügung gestellt. Die Rechte liegen bei Voyager Estate Pty Ltd, Pirie Bath Photograph, Julie Fletschet sowie Tourism Australia.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein