Blutorangen Rum Sour

Blutorangen Rum Sour – Klassiker mit Twist

Die Reise nach Australien letztes Jahr hat nicht nur meine Liebe für guten Kaffee bestärkt sondern auch das Interesse an der Vielfalt von Cocktails geschürt. Man kommt an erstklassigen Cocktails in Australien gefühlt gar nicht vorbei, und die Auswahl an Cocktail Bücher, Zutaten und Ideen ist überwältigend.

Blutorangen Rum Sour via lunchforone

Bisher dachte ich zudem immer, dass meine kleine überschaubare Hausbar gar nicht für Cocktails geeignet wäre. Bis ich beim Frühjahrsputz entdeckte, wie viele verschiedene Sorten an Alkohol, Whiskey und Gin sich doch dort tummelten.

Beim letzten Pfadfinder Flohmarkt ergatterte ich neben einem Entsafter – ein absolutes Schnäppchen für 10 € ungebraucht – auch einen Cocktailshaker. In Kanada decke ich mich mit passenden Gläsern ein, aus Australien neben einem gasmanischen ungereiften Whiskey das passende Cocktailbuch. Nun fehlt nur noch die Umsetzung.

Nachdem letztes Jahr der Vorsatz mit dem monatlichen Waffelrezept recht gut klappte- soll in 2017 also ein Cocktailrezept pro Monat folgen. Die Chance ein paar neue sowie Klassiker auszuprobieren, ohne die Hausbar zu stark auszubauen. Ob es klappt? Wer weiss!

Den Auftakt macht ein Rum Sour, ein Klassiker der sich leicht abwandeln lässt. Ob Rum, Gin oder Whiskey – mit Orangensaft, Blutorangensaft oder Rotwein – oder mit bzw. ohne Eiweiss oder Bitters. In der Welt der Cocktail gibt es verschiedenste Möglichkeiten, mit wenigen Zutaten zu spielen.

Blutorangen Rum Sour via lunchforone

Passend zur aktuellen Blutorangensaison versuchte ich mich allerdings an der Version mit Blutorange. Ist die Farbe des Blutorangen Rum Sour nicht genial? Wobei ich gestehen muss, dass die Verwendung von frischem Eiweiss im ersten Moment etwas Überwindung forderte. Aber der Geschmack! Eindeutig Wert über meinen Schatten zu springen.

Blutorangen Rum Sour
 
Author:
Zutaten:
  • 60 ml Rum
  • 10 ml Zitronensaft
  • 30 ml Blutorangensaft
  • 20 ml Zuckersirup
  • 1 Eiweiss (frisch)
  • Eiswürfel
  • Zum Servieren: Blutorangenscheibe
Zubereitung:
  1. In einem Shaker den Rum, Zitronensaft, Blutorangensaft, Zuckersirup und Eiweiss vermischen, bis das Eiweiss schön aufgeschäumt ist. Dann die Eiswürfel hinzugeben und für 30 Sekunden schütteln.
  2. In ein gekühltes Glas absieben und mit der Blutorangenscheibe verziehren.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: