Kaiserschmarren aus dem Ofen

Kaiserschmarren aus dem Ofen – wie in Österreich

Manchmal muss man sich selber belohnen, ob nach einer anstrengenden Arbeitswoche, einem erfolgreichen Abschluss oder wenn man sonst ein Ziel erreicht hat. Was bei Kindern funktioniert, finde ich sollte man auch bei Erwachsenen nicht vergessen.

Kaiserschmarren aus dem Ofen via lunchforone

Einer meiner Highlights bei jeder Wanderung ist die Einkehr in einer Hütte, mit Skiwasser (Leitungswasser mit Sirup) und einem warmen Kaiserschmarren. Irgendwie schmeckt dieser auf über 1400 m Höhe, in einer rustikalen Hütte – wobei als Schönwetter Wanderer meist auf der Terrasse- gleich viel besser.

Oder liegt es einfach nur am Ausblick? Den Blick in die Ferne schweifen lassen, sich von den geschafften Höhenmetern erholen, die Sonne und die Ruhe geniessen.

Kaiserschmarren aus dem Ofen via lunchforoneAber natürlich gelingt Kaiserschmarren auch leicht in der eigenen Küche und schmeckt fast so gut wie auf der Almhütte in den Bergen. Als Kaiserschmarren aus dem Ofen ist er bei mir seit einigen Jahren wieder öfters auf der Nachkochliste gelandet. Warum?

Die Küche – und Wohnung- riecht nicht nach Kaiserschmarren, man kann die Zeit im Ofen mit dem aufräumen der Küche verbringen, und er gelingt einfach wie im Handumdrehen.

Kaiserschmarren aus dem Ofen via lunchforone

5.0 from 1 reviews
Kaiserschmarren aus dem Ofen
 
Author:
Zutaten:
  • 130 g Mehl
  • 120 ml Milch
  • 100 ml Saure Sahne
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 Eier Klasse L
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Zucker fürs Eiweiß
  • Rosinen in Rum eingelegt
  • 30 g Zucker zum Karamelisieren
  • 50 g Butter für die Pfanne
Zubereitung:
  1. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl mit Milch, Vanillezucker und Salz mit Schneebesen glatt verrühren. Die Eier trennen und das Eigelb zur Mehlmischung geben und einrühren.
  3. Eiweiß mit Zucker steif schlagen, unter den Teig heben.
  4. Butter in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Masse rund 1,5 cm hoch eingießen, Rosinen darüber streuen.
  5. Sofort in den Backofen geben und für rund 10 Minuten backen, anschliessend wenden und in kleine Stücke zerteilen. Mit weiterer Butter rund um knusprig auf dem Herd anbraten. Mit etwas Zucker bestreuuen und im Backofen karamellisieren lassen.
  6. Zum Servieren mit Puderzucker bestreuen.

 

2 Kommentare

  1. Danke für das Rezept! Die Idee mit dem Backofen ist super, da brennt der Kaiserschmarrn auf jeden Fall nicht an.
    Sehr lecker!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: