Lemon Curd im Vitamix

Lemon Curd im Vitamix – schnell und einfach

Mit dem Beginn des Spätherbst fängt auch langsam die Erntezeit für Zitrusfrüchte aus Spanien und Italien an. Natürlich gibt es Zitronen und Orangen auch aus anderen Ländern, aber so frisch vom Italienischen Speditionsimport um die Ecke schmecken sie mir dann doch am besten.

Lemon Curd Vitamix via lunchforone Curd Vitamix

Aber ab und zu muss ich gestehen, dass ich mich dann doch in der Zitronenmenge verschätze. Natürlich könnte ich die Zitronen für Zitronenkuchen oder für das aufpeppen von stillem Mineralwasser verwenden. Aber meine Lieblingsverwendungsmöglichkeit – und eigentlich ein Grund immer zu viele Zitronen auf Vorrat zu haben – ist der britische Lemon Curd.

Lemon Curd Vitamix via lunchforoneMancher bezeichnet Lemon Curd auch gerne als Zitronencrem oder Zitronenaufstrich, für mich aber wandert Lemon Curd in vieles mehr. Ob als Ergänzung zum Magerquark, ins Joghurt, als Tarte, als Waffel Topping oder in der Torte.

Lemon Curd Vitamix via lunchforone

Allerdings erfordert die Zubereitung im Topf, dass man diesen nicht aus den Augen lässt. Seit vor ein paar Jahren der Vitamix in meine Küche eingezogen ist, gehört der Lemon Curd im Vitamix zu meinen Lieblingsrezepten. Im Handumdrehen zubereitet, die Kochzeit verwende ich gerne zum Küche aufräumen oder dem ausräumen der Spülmaschine, etc.

Wer keinen Vitamix zu Hause hat, das passende Rezept für die normale Zubereitungsform findet ihr natürlich auch in der Rezeptebox.

Lemon Curd im Vitamix
 
Author:
Zutaten:
  • 100 ml Zitronensaft
  • Abrieb von 2 unbehandelten Bio-Zitronen
  • 2 Eier, Klasse L
  • 100 g Puderzucker
  • 20 g Butter
Zubereitung:
  1. Zubereitung im Vitamix:
  2. Den Zitronensaft, die Eier sowie den gesiebten Puderzucker in den Vitamix Behälter geben, den Deckel daraufsetzen und für 4 Minuten das Programm "Heiße Suppe" laufen lassen. Nun vorsichtig die Butter und den Abrieb der Zitrone hinzugeben, Deckel erneut daraufgehen und für eine weitere Minute mit dem Programm "Heiße Suppe" köcheln lassen. Unverzüglich in ein steriles Glas füllen. Abkühlen lassen und anschliessend im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Zubereitung ohne Vitamix:
  4. In einem kleinen Topf die Eier mit dem gesiebten Puderzucker aufschlagen und den Zitronensaft hinzufügen. Erst jetzt die Butter in Würfel geschnitten hinzugeben und gut verrühren.
  5. Auf kleiner Stufe unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Masse anfängt zu köcheln und einzudicken. Vom Herd nehmen und in ein steriles Glas füllen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: