Mango Shrikhand Dessert

Mango Shrikhand – das perfekte Dessert

Auf der Reise auf die Philippinen verliebte ich in die Weltbesten Mangos – in Indien in Shrikhand, das indische Dessert mit Joghurt, Gewürzen. Ein Gedicht.

Mango Shrikhand via lunchforone

In Indien probierte ich Shrikhand an einem der letzten Abende in Delhi, nach vier Wochen verrückter Reise durch das Land, dass meine Liebe zu indischem Essen an den Rand der Verzweiflung brachte. Die bisherige Reise, bei der ich anstelle die lokale Küche zu geniessen mich mehr als gefreut hatte als in Delhi um die Ecke zum Hotel ein Dominos Pizza zu finden war. Vermutlich war es einfach die falsche Ecke von Indien für kulinarische Hochgenüsse und Abwechslung. Rajasthan war zwar wunderschön, aber als einer der ärmsten Bundesstaaten des Landes, fehlt es natürlich auch etwas an der Abwechslung.

Mango Shrikhand via lunchforone

Daher verblieb auf der Reise so etwas wie Shirkhand leider mir verwehrt, allerdings entschädigte Delhi dann etwas für die kulinarischen Tiefpunkte der vorherigen Rundreise etwas. Und ich konnte eben Shirkhand probieren und verliebte mich vermutlich etwas darin.

Insbesondere Shrikhand lässt sich wunderbar abändern. Das Grundrezept aus Joghurt, Zucker und Gewürzen wie Safran und Kardamon alleine schmeckt allerdings auch schon unwiderstehlich. Kommt dann noch Mango ins Spiel wird es noch einen Tick besser, also wer mich fragt.

Mango Shrikhand via lunchforone

Das einzige Problem, sind gute Mangos zu finden. Einer der Früchte, wo wie ich finde es noch wichtiger ist, dass der Geschmack passt. Zwischen einer ungereimten und somit geschmackslosen Mango und einer reifen, von Geschmack nur trotzenden Mango liegen Welten. Wobei die bei uns leider immer noch nicht mit den Philippinen mithalten können. Als mir eine liebe Kollegen von ihrer Philippinen Reise ein paar der so begehrten Früchte mitbrachte, war klar das ein Teil davon zu Mango Shirkhand verwendet wurde.

Der Rest dagegen pur genossen wurde. Wobei schnelles Mangosorbet oder Mango Lassi auch eine perfekte Alternative gewesen wären. 

Mango Srikhand
 
Author:
Zutaten:
  • 3 Mango
  • 4 Tl. Zucker
  • 1 g Saffran
  • 3 Kardamonkapseln, grün
  • 1 Zitrone
  • 120 ml Sahne
  • 350 g Joghurt, griechisch
  • 3 Tl. Pistazien, gehakt
  • Saffranfäden zum verzieren
Zubereitung:
  1. Die Mangos waschen, schälen und das Fruchtfleisch vom Kern schneiden. Die Kardamonkapseln öfnen, die Samen gemeinsam mit dem Fruchtfleisch der Mango, dem Saffran, Zucker, Zitronensaft sowie der Sahne pürieren und leicht aufmixen.
  2. Das Joghurt zum Schluss unterheben, in Gläser oder Schalen füllen. Mit etwas Saffranfäden und den gehakten Pistazien verzieren und für mind. 3 Stunden kaltstellen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: