Wochenendlektüre

Wochenendlektüre im Januar

Ein neuer Anlauf – bereits 2016 versuchte ich mein Glück euch wöchentlich meine Lieblingsfundstücke im Netz rund um Küche, Reisen & Filme vorzustellen und ein wenig von meiner Woche zu erzählen.

Und prompt reichte es diese Woche nicht mal für ein Bild – den gefühlt verbrachte ich die Zeit nur mit Pendeln zwischen Büro und Wohnung um müde ins Bett zu fallen. Gefühlt ein verspäteter Winterschlaf?

Küchenfundstücke

  • Eine der Zutaten, die ich gerne in 2018 öfters verwenden möchte sind Bohnen. Der britische Guardian zeigt nun vier Rezeptideen aus Italien, die zufällig sogar vegan sind. 
  • Mein Highlight auf Reisen war ohne Zweifel die Pinke Tahini Sauce über im Ofen gerösteten Blumenkohl. Ein Traum, auch für nicht Blumenkohl Fans. 
  • Als Cocktail und Schokoladen Fans muss ich den Chocolate Martini einfach aufführen – perfekt für Wintertage. 

Reisefundstücke

  • Ein neues Jahr heißt auch wieder eine neue Liste der besten Länder & Städte. Wenn es nach dem Reisemagazin Travel & Leisure geht, reisen wir alle nach Kroatien, Montenegro und Malta.
  • Bei Lonely Planet finden sich schon eher ein paar Hidden Gams – wie Canberra in Australien oder Detroit. Allerdings ist auch Hamburg vertreten.
  • In New York ist man quasi chancenlos Tickets für das Musical Hamilton zu bekommen, wie gut das seit Dezember Hamilton in London läuft. Und ein Besuch ist London immer wert – nicht nur für Hamilton. 

Webfundstücke

Lesefundstücke

  • Der Start des neuen Jahres bedeutet auch eine Lesechallenge. Für mich startet das dritte Jahr mit der Reading Challenge von Popsugar, und für mich als Bücherwurm ist es die perfekte Idee um neue Bücher zu finden, und ausser meinem üblichen Leseraster nach neuen & alten Büchern zu suchen.
  • Der Besuch des Friedensparks in Hiroshima hat mich 2010 tief bewegt, und das Buch von John Hersey Hiroshima* erzählt die Geschichte von sechs Personen während diesen bewegenden Stunden. 
  • Die ersten Dan Brown Bücher rund um Robert Langdon habe ich verschlungen, und während des Roadtrips im Winter 2017 kämpfte ich mich durch den neusten Origin* – und muss mich jetzt fragen, war das für mich der Abschied von Dan Brown?

Filmfundstücke

  • Nach Downtown Abbey erobert nun die britische Monarchie die Streaming Dienste in Deutschland – etwas unbekannter ist in Deutschland noch die BBC Serie Victoria, mit traumhaften Kulissen, Kostümen und Einblicke in die Liebesgeschichte der britischen Königin Victoria und Albert. In Deutschland bei Sky zu finden, zwischenzeitlich gibt es hier auch das Monatsabo für Mobilgeräte!  
  • Nachdem sich Fans schon vor ein paar Jahren von der Deutschland und dem Kapitän verabschieden mussten, heisst es in der aktuellen Folge des Traumschiffs sich von Beatrice zu verabschieden. Kann es ein Traumschiff ohne Beatrice überhaupt geben? Aktuell kaum vorstellbar, oder?
  • Die Zusammenfassung der besten Szenen aus der Vogue Make Up Serie auf YouTube zeigt leider auch, wie oft das gleiche Badezimmer mit unterschiedlichen Promis vorkommt. Die eigene Make Up Routine der Promis? Lässt dieses Video für mich leider etwas bezweifeln. 

Schönes Wochenende!

Hinweis:
Bei den mit * gekennzeichneten Links zu Amazon handelt es sich um Affilate Links. Dies bedeutet, dass wenn du über einen solchen Link etwas bestellst, erhalte ich dafür eine Provision. Allerdings entstehen dir dadurch keine weiteren zusätzlichen Kosten, und ich freue mich über einen kleinen Zuschuss für die nächste Kochbuch oder Zubehörbestellung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein