Tacos mit Rindfleich chinesischer Art

Tacos mit Rindfleich chinesischer Art

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, während des letzten USA Trips mindestens einmal Tacos zu geniessen und einmal bei der Kette Chipotle vorbeizuschauen. Anstelle dessen genoss ich die Südstaaten Küche, verliebte mich in Grits in allen möglichen Zubereitungsarten und an der Westküste dann die Einflüsse der asiatischen Einwanderer. Keine Chance für die mexikanische Küche.

Tacos mit Rindfleich chinesischer Art via lunchforone

Allerdings wanderte in meinen Koffer zwei Packungen Tacoshandgeformt und aus Maismehl hergestellt, die jetzt im Tiefkühler auf den Einsatz warten dürfen. Einfrieren geht recht leicht, einfach die Tacos mit Butterbrotpapier dazwischen in einem Gefrierbeutel einfrieren, so lassen sich diese einzeln entnehmen.

Tacos mit Rindfleich chinesischer Art via lunchforone

Während ich mir noch Rezeptideen für die klassisch kleinen Tacos einfallen lassen, gibt es für euch ein Fundstück aus dem vergangenen Herbst, dass noch auf die Veröffentlichung wartete – irgendwie fehlte im Herbst die Zeit zum bloggen. Daher nun erst im Frühling, aber auch jetzt passen die Tacos mit Rindfleisch chinesischer Art noch perfekt in die Jahreszeit.

Tacos mit Rindfleich chinesischer Art via lunchforone

Aber Achtung, die Tacos sind schneller weg als man denken kann. Alternativ kann ich euch das Tacos Rezept mit Hühnchen oder den Frühstücksburrito ans Herz legen. 

Tacos mit Rindfleich chinesischer Art
 
Author:
Zutaten:
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 300 g Hackfleich vom Rind
  • 2 Tl. Gewürzmischung „5 Gewürze China“
  • 1 Chilischote
  • 1 Stück Ingwer, 2 cm lang
  • 1 Tl. braunen Zucker
  • 2 El. Soyasauce
  • 1 Limette
  • 1 Paprika
  • 4-6 Tortilla (hier: Vollkorn)
  • Für das Pesto:
  • 1 Bund Koriander
  • ½ Bund Minze
  • 1 Schalotte
  • 1 El. Seasamöl
  • 100-150 ml Olivenöl
  • 1 El. Limettensaft
  • Meersalz
Zubereitung:
  1. Für das Pesto die Kräuter heiß waschen, trockentupfen. Die Schalotte schälen und grob würfeln. Die Kräuter in einen Mixer geben, die Schalotten hinzufügen und gemeinsam mit dem Seasamöl und Olivenöl, Limettensaft und Salz zerkleinern bis ein homogenes Pesto entstanden ist.
  2. Für die Taco Füllung die Knoblauchzehen und Schalotte schälen und fein würfen. Die Chilischote je nach gewünschtem Schärfegrad halbieren und die Kerne entfernen, in feine Streifen schneiden. Paprika waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. In feine Würfel schneiden.
  3. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Schalotten und Knoblauchwürfel auf mittlerer Stufe glasig dünsten. Das Hackfleich hinzugeben und scharf unter rühren anbraten. Mit der Gewürzmischung würzen, umrühren. Den Ingwer frisch darüber reiben, Soyasauce, Zucker und Saft der Limtte sowie die Paprikawürfel hinzugeben. Abschmecken und für wenige Minuten auf kleiner Stufe anbraten. Die Paprikawürfel sollten dabei noch biss haben.
  4. Die Tortillas in einer weiteren Pfanne von beiden Seiten erhitzen. Zum Füllen jeweils 2-3 El. Der Füllung auf die Mitte geben und etwas Pesto darüber geben. Nach Wunsch um Avocadoscheiben, Frühlingszwiebeln, Saure Sahne ergänzen. Zum Schluss noch etwas frischen Limettensaft darüber geben.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: