English Muffin mit Avocadocreme und pochiertem Ei

Das perfekte Sonntagsfrühstück

Noch vor ein paar Jahren bestand mein typisches Sonntagsfrühstück meist aus klassischem Porridge, ohne viel Abwechslung. Den Spaziergang ins Dorf zum Bäcker für frische Brezeln oder Brötchen war und ist es mir am Sonntag einfach nicht Wert – daher gibt es frische Brezeln meist am Samstag, wenn ich sowieso beim Einkaufen unterwegs bin.

English Muffin mit Avocadocreme und pochiertem Ei via lunchforone

Zudem leider die Qualität der Brezeln und Brötchen etwas nachgelassen hat, nachdem der Lieblingsbäcker hier im Dorf vor ein paar Jahren altersbedingt aufgegeben hat. Der Nachfolger bäckt nach Angaben der Homepage zwar auch alles ohne Backmischungen oder Buckligen aus Polen – aber trotzdem fehlt mir irgendwas.

Und nachdem mir zwar Porridge weiterhin schmeckt, aber ich nicht nur während Hotelaufenthalten Abwechslung auf dem Teller haben möchte, versuche ich seit ein ein oder zwei Jahren mehr Abwechslung auf den Sonntagstisch zu bringen.

English Muffin mit Avocadocreme und pochiertem Ei via lunchforone

Bestes Beispiel dafür sind die English Muffins – eigentlich eher klassisch getoastet und mit Marmelade oder Honig im Kopf, sind sie für mich die perfekte Grundlage für ein pochiertes Ei. Noch etwas Avocado, Reste vom Räucherlachs und in kürzester Zeit ist das perfekte Café oder Hotelfrühstück auf dem Tisch – und English Muffin mit Avocadocreme und pochiertem Ei klingt doch auch ganz nett anstelle des klassischen Porridge?

English Muffin mit Avocadocreme und pochiertem Ei
 
Author:
Zutaten:
  • 1 English Muffin
  • ½ Avocado
  • 1 Ei, Klasse M
  • 1 Tl. Essig
  • 1 Scheibe Räucherlachs
  • Etwas Kresse
Zubereitung:
  1. Den English Muffin halbieren und im Toaster oder einer Pfanne die Innenseite leicht kross braten. Die Avocado in einer kleinen Schüssel mit der Gabel zerkleinern, die Unterseite des English Muffin damit bestreichen, den Räucherlachs darauf geben.
  2. In einem Topf Wasser zum kochen bringen, das Ei in eine Tasse aufschlagen. Wenn das Wasser kocht, den Essig hinzufügen, herunterschalten und mit einem Löffel in der Mitte einen Strudel erzeugen, das Ei hineingeben. Nun das Ei im nicht mehr kochenden Wasser für 2-3 Minuten ziehen lassen. Aus dem Wasser nehmen, kurz abtropfen lassen und auf den English Muffin setzen, mit etwas Kresse bestreuen und die Oberseite des English Muffin darauf setzen.

 

Ein Rezept für English Muffins findet ihr hier

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: