beste Cheesecake in New York

Ein Tag rund um den Central Park mit dem besten Cheesecake New York’s

An einem stürmischen, regnerischen Tag im März zog es mich ganz an die nördliche Grenze des Central Parks, dort wo Harlem anfängt und die Anzahl der Touristen deutlich sinkt.

beste Cheesecake in New York

Die größte anglikanische Kirche der Welt – die Cathedral of Saint John the Divine – war mein morgendliches Ziel. Leicht am Hang thront sie, die viertgrößte christliche Kirche der Welt. Und sollte man von der Amsterdam Av. Aus die Kirche betrachten, fällt auf dem ersten Blick nichts Besonderes auf. Erst beim betreten des Kirchenschiffs wird klar, dass der 1822 angefangene Bau noch lange nicht beendet wurde. Jahrelang ruhte der Weiterbau, bis er 1999 aus Geldmangel eingestellt wurde. Dann zerstörte Anfang des 21. Jahrhunderts auch noch ein Feuer das nördliche Querschiff. Weiterlesen

Walnuss Tonka Gugelhupf-2

Walnuss Gugelhupf mit Tonkabohne

In meiner Kindheit erinnere ich mich an das typische Wochenende, meist hat meine Mama schon am Freitag nachmittag einen Kuchen gebacken – der dann nicht nur für das traditionelle sonntagliche Kaffee & Kuchen aufgetischt wurde, sondern auch am Samstag und Sonntag früh “dran glauben musste”.
Walnuss Tonka Gugelhupf
Zwischenzeitlich hat sich so einiges geändert, die meisten Bäckereien haben noch ein kleines Cafe mit dabei, sind somit auch Sonntags geöffnet und es scheint eher “in” zu sein sich beim Bäcker zum Frühstück zu treffen, als die alte Tradition des “Kaffee & Kuchen” aufrecht zu erhalten. Trotzdem, oder gerade deshalb, wird bei mir auch weiterhin am Wochenende gebacken – wie dieser Walnuss Gugelhupf mit Tonkabohne. Weiterlesen

13606512415_36b02da9eb

Foto Freitag #KW14

Hallo April, wie schön das du deinem Namen in wenigen Tagen schon gerecht wirst. Von traumhaften blauen Himmel, bis zum überraschenden Regenschauer und dem roten Saharastaub war alles dabei – und wir sind erst fünf Tage. Was noch alles im April passiert? Ich bin gespannt! Für mich wird er einiges zu bieten haben. Über meine Lieblingsmesse Slow Food in Stuttgart, die erste Reise des Jahres nach Luxemburg und einen Abstecher ins tiefste Mecklenburg Vorpommern.

Und natürlich eine Vielzahl an frischem Obst und Gemüse, die Kochtöpfe, Backformen und Bratpfannen erwachen wieder zum leben. Das Angebot auf den zwei letzten Wochenmärkten hat mich wirklich überrascht, die Stände bogen sich fast unter frischem Spargel, ital. Erdbeeren und bunten Mangold. Es wird Zeit öfters auf Wochenmärkten einzukaufen!

Die letzte Woche in Bildern:

Hach..
what a lovely day #enjoystuttgart #spring
..da kann die Kirschblüte in Japan auch nicht mithalten Weiterlesen

Abseits von Manhatten – ein Besuch im Pop Up Restaurant

Eigentlich bin ich nicht der Typ, der Dinge zweimal im Urlaub besucht. Bei schönstem Sonnenschein nach einigen Tagen grauem Winterwetter und Fehlanzeige von blauem Himmel war allerdings klar – der Spaziergang zu früher Stunde über die Brooklyn Bridge muss einfach sein.

Pop Up Restaurants New York

Allerdings sollte man insbesondere zwischen März und Oktober sich ein wenig Zeit für Brooklyn nehmen und nicht direkt den Wegweisern von der Metrostation High Street zur Brücke folgen. In den letzten Jahren hat sich der Stadtteil am East River drastisch verändert. Weiterlesen

schnelles Mangosorbet

schnelles Mangosorbet

Der Wettergott meint es seit ein paar Wochen so richtig gut mit uns. Blauer Himmel, traumhafte Sonnenuntergänge, und die Sonnenbrille immer griffbereit in der Handtasche. Das steigert die Laune ungemein, auf jeden Fall meine.

schnelles Mangosorbet

Das klettern des Thermometer war zudem der Startschuss für das erste Eis des Jahres – ein super schnelles Mangosorbet. Weiterlesen

7522664cb5d411e3a36f1229e1c1cdc1_8

Foto Freitag KW#13

Das kleine Tief im März, durch Messetrubel, defektes Laptop und einem hartnäckigen Husten scheint überwunden und der blaue Himmel der letzten Tage und die Sonnenstrahlen zauberten einfach nur gute Laune.

Und der Anblick der blühenden Bäume & Sträuche erinnerte mich an die Kirschblütenzeit in Japan, der Anlass warum ich überhaupt mit dem bloggen vor 4 Jahren angefangen habe. Und sind das wirklich erst vier Jahre? Durch die japanische Küche essen, in Sake & Matcha verliebt, Kobe Beef probiert usw.

Dazu habe ich in Berlin gemerkt, mir fehlte das Reisen die letzten Monate! Es wird Zeit dies im April zu ändern, ich freue mich schon darauf!

Verliebt..
New travelbag or cabin luggage ;)
..in die neue kleine Reisetasche*
, perfekt für ein langes Wochenende oder als Handgepäck für die anstehenden Kurztrips

Weiterlesen