Veranstaltungstip: Brunch auf dem Bauernhof (BW)

Heute mal nur ein kurzer Veranstaltunstip – die Bauernhöfe in Baden-Württemberg öffnen von Mai bis Oktober ihre Türen für ein deftiges Frühstück bzw. bäuerlichen Brunch mit der vielfalt der von ihnen produzierten, regionalen Produkte. Vom kleinen Hof bis hin zum großen Treffpunkt die Adresse für Schleckermäuler – der diesjährige Brunch auf dem Bauernhof.

Bereits seit 2004 wurde die, aus der Schweiz stammenden Aktion, in der Bodenseeregion gepflegt bis auch der Rest vom Ländle vom “Virus” Brunch auf dem Frühstück befallen wurde. Dieses Jahr sind 150 Bauernhöfe in 20 Regionen mit von der Partie.

Die Termine varierien, von Mai bis Oktober, allerdings findet in vielen Regionen dieses Jahr der Brunch am 8. Juli 2012 statt.

Neben den Gaumenfreuden gibt es in der Regel auch Informationen rund um die landwirtschaftliche Erzeugung auf dem Hof der gastgebenden Familie. Die jüngeren Gäste dürfen sich bei vielen Betrieben auf ein spezielles Kinderangebote freuen. Eine tolle Gelegenheit um mehr über das Angebot der Bauernhöfe in der Umgebung zu erfahren, und sich einmal quer durch zu probieren.

Wann: Mai bis Oktober – oft 8. Juli 2012
Wo: diverse Bauernhöfe in ganz Baden-Württemberg
Anmeldeschluss: unterschiedlich – meist jedoch 1. Juli 2012
 alle Teilnehmer & Infos

cover_Das beste Eis der Welt_02.03.indd

Das beste Eis der Welt

Autor: Jeni Britton Bauer
Verlag: Umschau Verlag

In Deutschland dürfte man, nach Italien, die breiteste Auswahl an Eiscreme finden. Jede größere Stadt hat “ihre Eisdiele”, aber immer mehr Eismaschinen ziehen in die deutschen Küchen.

Zwar könnte ich Schokoladen- oder Vanilleeis immer geniessen, aber der Ruf nach dem Eis mit dem besonderen etwas wird immer größer. Die deutsche Übersetzung des Bestellers von Jeni Britton Bauer schafft Abhilfe. Gemeinsam mit ihrem Schwager hat sie vor ein paar Jahren “Jeni’s Splendid Ice Creams” gegründet -mittlerweile gibt es ein paar davon in Ohio & Tennesse. Und 2011 stürmte ihr Buch die Bestseller Listen.

Alle Rezepte beruhen auf dem, ausführlich am Anfang mit einzelnen Bilder vorgestellten Schritten, Grundrezept aus Milch – Sahne – Frischkäse, ein paar Rezepte mit Joghurt sind unter den 120 Rezepten jedoch auch zu finden.

Layout:  
Die Einteilung nach Jahreszeit ist für mich nicht ganz nachvollziehbar, Schokoladeneis sollte danach im Herbst, Kirsch und Erdbeer Eis im Frühjahr in die Eisschale kommen. Passt nicht ganz mit der deutschen Saison für Obst & Kräuter überein, aber egal – an die Einteilung muss Frau sich nicht halten.
Ein kleiner Nachteil ist der Einband, auf Hardcover wurde leider verzichtet und erst nach einem gerade drücken hält das Buch aufgeschlagen.

Rezepte:
Bei 120 Rezepten besteht die Qual der Wahl. Neben klassischen, weniger ausgefallenen Rezepten wie Butter-Minz, Erdbeer-Buttermilch, Minze sind auch Koriander-Himbeer, Lambric-Bier, Ölivenöl & co. zu finden.

Für einige wird leider auf ätherische Öle zurückgegriffen, die ich in dieser Art weder im Bio- noch online gefunden habe. Jedoch halten sich die Rezepte in der Unterzahl. Alle weiteren Zutaten sind ohne Probleme zu erhalten. Mengenangaben und Zubereitungsschritte sind ausführlich erklärt und ganz wichtig – es ist nicht zu süss.

Daneben findet sich die Anleitung für Eishörnchen, Saucen, Früchte & Kekse für die Eiscremes sowie ganze Eisbecher werden gezaubert.

Hier veröffentlichtes Rezepte:  Salziges Karamelleis

Lieblingsorten: Brioche-Eiscreme mit Butter & Marmelade, Anti-Grippe-Sorbet, Ananassorbet mit Pimet d’Espelette, Mojito Eisdessert, Schoko-Rotwein und natürlich das Salzige Karamell.

Fazit:
Endlich ein tolle Buch auf Deutsch mit ausgefallenen Eissorten, dass auch altbekannten den besonderen Kick verpasst. Wer nur Platz für ein Eiscreme Buch im Bücherregal ist – dies ist das richtige.

Mir wurde freundlicherweise ein Exemplar vom Umschau Verlag zur Verfügung gestellt
7395478726_ced256e179

Das beste Eis der Welt – Salziges Karamelleis

Leider haben die Flohmärkte in meiner Gegend abgenommen, zum einen dürfen sie in Baden-Württemberg nur Sonntags stattfinden zum anderen ist mittlerweile fast nur noch Kinder & Babybekleidung bzw. Spielsachen zu finden. Bis ich vor ein paar Wochen auf einen Flyer der örtlichen Pfandfinder gestossen bin – ein grosser Flohmarkt von den Pfadfinder mit Spenden aus dem Dorf.

419c49caa25b11e1a92a1231381b6f02_7
Die ausbeute war herrlich, wunderschöne alte Sammeltassen, Karaffe, und eine Glasplatte mit Fuss.

In den Tassen gab es die letzten Tage besonders gerne Eiscreme, sie eignen sich irgendwie perfekt dafür. Im Frühjahr ist zudem im Umschau Verlag die deutsche Übersetzung des amerikanischen Eiscreme-Bestsellers entschieden - Das beste Eis der Welt von Jeni Britton Bauer. Ausgefallenes wie Rote-Beete oder Kamile-Chardonnay neben Schokoladen oder eben Karamell.

IMG_1721_bearbeitet-1

Und was mich besonders freut, die Rezepte basieren alle auf gleichen Grundmasse, einer Mischung aus Milch-Sahne-Gloukosesirup und Frischkäse. Keine Eier! Glaube das einzige Buch, in dem kein einziges Ei-Eis-Rezept vorkommt.

cover_Das beste Eis der Welt_02.03.indd

Manko – in einigen Rezepten werden ätherische Öle verwendet, die es leider nur in den USA zu bestellen gibt. Weiterhin oute ich mich als Fan klassischer Koch- und Backbücher mit Hardcover-Einband, das Buch wirkt leider etwas “billig”, dazu lässt es sich nicht aufgeschlagen hinlegen.

Die Rezepte wiegen dies jedoch auf – ob meine Bikinifigur vom weiteren ausprobieren aller 120 Rezepte beigeistert sein wird? Eine ausführlichere Vorstellung findet ihr hier.

IMG_1730_bearbeitet-1
Salziges Karamelleis
nach”Das beste Eis der Welt von Jeni Britton Bauer”

Zutaten:
120 g Zucker
1 Tl. Meersalz
450 ml + 3 EL Vollmilch
250 ml Sahne
2 El. Gloukosesirup
2 Tl Vanilleextrakt
2 EL Speisestärke
2 El Frischkäse
Eiswürfel

Zubereitung:
1. Milch mit Sahne, Gloukosesirup und Vanilleextrakt verrühren. Den Zucker mit dem Meersalz in einem 4 Liter Topf auf mittlerer Stufe schmelzen (nicht umrühren) bis dieser bernsteinfarben ist, von der Herdplatte ziehen. Ein Teil der Milch hinzufügen (Achtung spritzt), gut verrühren. Dann erst die restliche Milch hinzugeben. Für 4 min. sprudelnd kochen lassen.

2. Die Speisestärke mit den 3 EL Milch in einer Tasse verrühren, und zur Karamell-Milch geben. Erneut für 3 min. leicht köcheln lassen. Wenn die Masse leicht abgekühlt ist, den Frischkäse unterrühren. Eiswürfel in eine Schüssel mit etwas kaltem Wasser geben, die Karamell-Masse darüber kalt rühren.

3. Die Karamell-Milch mind. 4 Stunden kalt stellen, erst dann in der Eismaschine zu Eis weiterverarbeiten. Je nach Art ist das Eis nach 30-45 min. fertig.

7415914890_be6a4d3975

Der Frage Foto Freitag

Schwül – heiss – zu heiss

oder??

Von mir aus dürfte es gerne ein paar Grad kälter sein….ob wegen der Hitze Starbucks 50 % auf Frappuccino’s im Angebot hatte?

Steffi’s heutige Fragen – irgendwie schwer…

Worüber denkst du im Moment nach?
Untitled
Über den Wolken…..

Ein schöner Moment?
Untitled
Tango …einfach so

Was liest du diese Wochenende?
Untitled
Eher erst am Montag

Wovon musst du dringend mehr essen?
Untitled
Langos…noch warm

Was oder wenn fandest du diese Woche niedlich?
Untitled
Ronaldos verzweifelter Blick nach oben…

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch !

PS: Und wo bin ich im Moment? Kommt ihr auf diese herrliche Stadt?

Wassermelonen-Zitronenverbene- Lassi und Aprikosen-Minz Lassi

Herrliches Wetter im Moment oder? Endlich ist es Sommer, obwohl es auf meinem Balkon die letzten paar Tage fast schon zu heiss war. Weder Sonnenschirm noch Markisse helfen wirklich als Sonnenschutz, wenn es stark windet. Was zwar die Hitze angenehmer erscheinen lässt – aber so direkte Sonne muss dann doch auch nicht sein.

601178759

Abhilfe schafft ein schnelle Zwischenmahlzeit – mancher würde es auch als Drink bezeichnen- indischen Lassi. Das Joghurtgetränk erfreut sich mittlerweile auch in Europa und Deutschland an beliebheit. Von einem amerikanischen Smoothie unterscheidet es sich vor allem am fehlen von gefrorenen Früchten und Eiswürfel. Bekannt ist vor allem der klassische Mango-Lassi, aber eigentlich klappt es mit jeglichem Obst. Dank dem Fruchtzucker wird auch kein weiterer Zucker benötigt.

Abends kurz in den Mixer, in meine neuen 250 ml Fläschen abgefüllt, ab in den Kühlschrank. Kurz durchschütteln und ab auf den Balkon um die Abendsonne zu geniessen. Hält sich auch bequem 1-2 Tage, obwohl so als Bürosnack würde es sich auch anbieten.

Und nachdem es sich um Aprikosen dreht – der perfekte Beitrag zum aktuellen Blogevent beim Gärtnerblog

Aprikosen-Minz Lassi

Wassermelone-Zitronenverbene -Lassi

Zutaten:
500 g Wassermelone (ohne Schale gewogen)
500 g Joghurt (hier 10%ig)
5-10 Zitronenverbenenblätter

Zubereitung:
Wassermelone grob würfeln, gemeinsam mit Joghurt und Zitronenverbene in den Mixer bzw. Blender füllen. Für max. 2 min. mixen, bis auch die Kerne zerkleinert sind. In Gläser oder Flaschen füllen, eis kalt geniessen.

Aprikosen-Minz Lassi

250 g Aprikosen
300 g Joghurt
150 ml Buttermilch
10 Minzblätter (hier Schokominze)

Zubereitung:
Aprikosen waschen, entsteinen, halbieren. Zuerst in den Mixbehälter füllen, Minze, Joghurt und Buttermilch hinzugeben und max. 2 min. mixen. In Gläser oder Flaschen füllen, kalt servieren.

Garten-Koch-Event Juni 2012: Aprikosen [30.06.2012]

7381825108_8e29931f38

Schokoladen-Minz Eiscreme und Shoppingtip

Immer wieder lese ich voller Neid wenn auf so manchen Blogs vom Wochenmarkt-Einkauf berichtet wird. Klar gibt es hier auch Wochemärkte, so ein bis zwei Stände finden sich sogar in meinem Dorf wieder. Nur leider finden die meisten zu Arbeitnehmer unfreundlichen Zeiten statt. Also unter der Woche, morgens – max. bis 12.30 Uhr. Das mag im Winter kein Problem sein (Gemüse könnte man im Auto verstauen), im Sommer aber unmöglich.

Umso mehr freue ich mich jedes Mal, wenn es Samstags ab und an in die Stadtbücherei geht – morgens ein Absteccher auf den Wochenmarkt und anschliessend (ich fahr schlieslich daran vorbei) ab zur Fischhalle. Schauen was es gibt. Das heisst bekanntlich noch nichts kaufen.

PicMonkey Collage

Seit Pfingsten wurde die Wachstums-Strategie (Erweiterung alle 2 Jahre) fortgesetzt und nun finden sich noch Kärcher, Rosenthal (inkl. Thomas), Koziol, Kahla, Kneipp und ein Zwilling Shop im WMF Outlet. Richtig gelesen -Zwilling. Die Konkurrenz von WMF, vertreten sind nicht nur die Messer, auch Töpfe und Pfannen und die genialen Sachen von Staub (was zuerst als Straub von mir gelesen wurde) sind dort zu finden. Und der Shop erst, zwar nicht soo gross aber mit einer sehr schönen Deko – da könnte sich die Fischhalle noch eine Scheibe abschneiden.

http://instagr.am/p/L8SfOBkOiU/
Schwach geworden!

Die Schale wurde bei sommerlichen 31°C auch sofort eingeweiht – morgens drehte die Eismaschine mit einer Ladung Schokoladen-Minz Eis ihre Runden -dazu passend im “EM” Look. Ob die 11 es heute packen? Ich hoffe es!

Das Eis hat den 1. Platz in der diesjährigen Eisrangliste erobert, cremig (wenn man länger als ich wartet), ein leichter Minzgeschmack, aber genau richtig.

http://instagr.am/p/L8SfOBkOiU/

Schokoladen-Minz-Eiscreme

400 ml + 1 El Milch, 3,5%
250 ml Sahne (hier Soya Creme)
70 g Puderzucker
50 g Clotted Cream (alternativ Frischkäse)
1 Tl. Speisestärke
0,5 Tl. Meersalz
Handvoll frische Minzblätter
120 g  Kuvertüre 70%% (hier Valrhona Guanaja)

1. Milch gemeinsam mit Sahne, Puderzucker und Meersalz für 3 Min. köcheln lassen. Die Speisestärke in etwas kalter Milch auflösen, in die Milchmischung einrühren und für eine weitere Minute köcheln lassen. Gut umrühren. Leicht abkühlen lassen, dann die Clotted Creme zufügen und verrühren. Minzblätter heiss waschen, grob zerteilen und zur Milch-Sahne Mischung geben. Zugedeckt über Nacht ziehen lassen.

2. Am nächsten Tag die Minzblätter entfernen (am besten durch ein Sieb giessen). Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und zur Milch-Sahne Mischung geben, unterziehen. Erneut für 1 Std. kalt stellen. Dann in die Eismaschine füllen, je nach Maschine ist das Eis nach 30-40 Min. fertig.