Bilder der Woche 3 aus Südafrika (Stellenbosch)

Ganz am Anfang der Reise in Südafrika, als ich nach drei Stunden im Geländewagen durchschütteln, halb erfroren und dank Nieselregen mit wenig Durchblick auf der Brille, den Geopard beim Verzehr seines Nachmittagssnacks zuschauen durfte, dachte ich mir das dies nicht mehr zu überbieten sein dürfte. Das Highlight der Reise ganz am Anfang – falsche Planung. So wie das nun einmal im Kopfkino abläuft.

War es nun das Highlight der Reise? Es war wohl eines der vielen Highlights, und bei der ganzen Menge an unvergesslichen Momenten wird es schwierig ein Highlight herauszusuchen. Wer mir aber auf Instagram, Twitter und Facebook folgt, hat es vielleicht schon bemerkt. Die letzten Tage in Südafrika müssen wir sehr gut gefallen haben, ich würde sogar behaupten das ich mich ein ganz klein wenig in die Studentenstadt Stellenbosch verliebt habe.

Wohl die kulinarische Hochburg in Südafrika im Moment, dazu das Herz der Weinindustrie mit über 140 Weingüter, einer Bäckerei mit Holzofen die man hier zu lande nur noch selten findet, einzig an den Shoppingmöglichkeiten mangelt es noch ein ganz klein wenig. Aber das wird hoffentlich auch noch besser – bis zum nächsten Mal Stellenbosch..und natürlich Südafrika!

Bubbles..
Bilder der Woche 3 aus Südafrika
…als Sundowner Drink – einer meiner schönsten Momente in Stellenbosch

Frisch gefangen…
Bilder der Woche 3 aus Südafrika
…wurde der Thunfisch am Vortag – um dann mit dem in Südafrika so beliebten Crunch auf meinem Teller zu landen

Wein & co…
Bilder der Woche 3 aus Südafrikaa
…ob als Schokolade, Canapes oder eben mit Cupcakes. Erkennt jemand den „Berg“ im Hintergrund?

Ab aufs grün…
Bilder der Woche 3 aus Südafrika
…bei einer der vielen Picknicklocations – alles umweltfreundlich im Glas & Karton!

Alt & neu…
Bilder der Woche 3 aus Südafrika
…mit der Kombination aus holländischen historischen Gebäuden und moderner Kunst an jeder Ecke

Bewegende Worte…
Bilder der Woche 3 aus Südafrika
…in der Kinderkrippe für Kinder von Teenie Mütter im ältesten Township Südafrikas

Tja, das war es leider mit „live“ aus Südafrika, der kalte deutsche Herbst hat mich wieder. Mit Äpfel, Kürbissen und dem Farbspiel der Bäume. Mit Südafrika war es das allerdings noch nicht, in den nächsten Monaten zeige ich euch immer mal wieder, wie schön es am Kap sein kann.

Teile diesen Beitrag

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein