Kräuterecke

Nachdem mein letzte jähriger Versuch mit den Kräutern im blauen Balkonkasten nicht so richtig funktioniert hat, wird der 2010 Versuch mit einer sogenannten Blumentreppe und einzeltöpfen gestartet.

Was vermutlich bei dem unüberdachten und total Südbalkon eine Menge giessen bedeutet (was zum Glück ja aktuell der Himmel übernimmt ;) ), aber was macht „Frau“ nicht alles für leckere und frische Kräuter

Es sind:
Zitronentyhmian (sehr aromatischer, jedoch nicht aufdringlicher geruch)
Lavendel (essbar)
Rosmarin (der schon richtig gross ist mitterweile)
japanische Minze (immer noch auf dem Japantrip)
Koriande (Currytime)
Oregano (normales ….ich wusste gar nicht das es soviel sorten gibt)
rotes Basilikum (darauf bin ich gespannt)
Zitronenverbe (keine Ahnung was ich damit machen kann, aber es sah schön aus)

Jetzt muss sich mein bisheriger „schwarzer Daumen“ nur noch in einen „grünen“ verwandeln! Der Zitronenbaum hat auf jeden Fall schon ein paar Fruchtansatze, die restlichen Blumen im Balkonkasten haben scheinbar die Kälte auch gut überstanden und erholen sich.

Muss nur noch der Sommer so richtig kommen damit ich „Balkonien“ auch geniessen kann

Teile diesen Beitrag

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein