Milchreis mit Apfelkompott

Blog-Event LXI - The Real Deal (Einsendeschluss 15. Oktober 2010)

Schnickschnackschnuck l rufft zum Blog-Event LXI – The Real Deal auf. Da musste ich erstmal überlegen, im laufe der letzten Jahre hat der Konsum deutlich abgenommen, und gewisse Produkte im Naschbereich will ich dann lieber nur im Original vernaschen, Nutella selbstgemacht schmeckt nun mal gar nicht.
Also lange gegrübelt und beim letzten Einkaufstrip mal im Anschluss meinen Einkaufskorb inspiziert. Sah eigentlich recht gut aus, aber halt was ist da den mit hineingehüpft? Milchreis mit Apfel, gerne von mir als „kleine“ Mahlzeit für Zwischendurch wenn sich der Abend im Büro Richtung 21 Uhr bewegt.

Die Zutatenliste des Bechers liest sich noch ganz in Ordnung, und mal ab und zu geht so was ja noch. Auf der Suche im Web nach vergleichbaren Produkten bin ich dann auch auf die „Tütchen“ Variante gestossen, hierfür wird dann nur noch 500g Milch und 10 Minuten Zeit zum Zubereiten.

Enthalten sind: „Instantreis zu 52%, Zucker, Stärke, Modifizierte Stärke, Getrocknete Apfelstücke zu 4%, Geliermittel Xanthan, Zimt – gemahlen, Aroma
Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren“

Das geht auch mit deutlich weniger Zutaten und mehr Apfel

Milchreis

Milchreis mit Apfekompott
für 2 Personen

500ml 3,5% Milch
100g Milchreis
Zimtstange
Zitronenschale (einen Streifen mit möglichst wenig weiss)

2 Äpfel
Zitronensaft
Zimt
1 El. Vanillezucker
ein paar Rosinen
Schuss Weisswein (oder Apfelsaft)

Die Milch mit der Zimtstange sowie der Zitronenschale in einen Topf geben, den gewaschenen Milchreis dazu geben, zum kochen bringen. Anschliessend zurück schalten und auf kleiner Stufe quellen lassen, gelgentlich umrühren. Ein guter Milchreis benötigt ungefähr 30 min. zum quellen.

In de Zwischenzeit die Äpfel waschen, schälen, in Schnitze schneiden, Kerngehäuse entfernen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. In einen kleinen Topf den Zucker karamelisieren, mit dem Weisswein ablöschen und die Äpfel hinzugeben, mit etwas Zimt abschmecken. Für ca. 10 min. köcheln lassen.

Heiss servieren

Tipp: Für einen luftig lockeren Milchreis kann bei 1l Milch ganz zum Ende der Quellzeit ein Eigelb unterziehen, noch kurz 2 min. auf leichter Hitze stehen lassen (der Milchreis darf nicht mehr kochen) und kurz vor dem Servieren das Steifgeschlagenen Eiweiss unterheben.

Teile diesen Beitrag

1 Kommentar

Comments are closed.