Banane vom Elektrogrill

In den letzten Tagen haben glaube ich meine Nachbarn versucht, einen „internen“ Grillwettbewerb auszufechten. Es roch nach Fisch von links kommend, Lamm versuchte von rechts zu übertrumpfen und von unten roch es nach Rind.

Da fehlte nur noch eines – was süsses. Hat man nun einen Kugelgrill stellt auch das Dessert von dort kein Problem da, ob Kuchen, Creme’s oder überpacken, alles machbar. Aber mit Elektrogrill? Ausser „Streifenobst“ wird da nicht viel und der Klassiker, der gelingt überall.

Gegrillte Banane, mit Topping (so schön Neudeutsch) nach Wahl, der eine mag Schokolade, Honig oder Ahornsirup mit viel Zimt, der andere mit Eiscreme nach Wahl.

2011 08 21_1187

Passt somit auch ganz gut zum Sommerevent von Tobias, gesponsert von bbq-shop24.de

2011 08 21_1187

Gegrillte Banane
je für 1 Person

1 Banane
Alufolie
Ahornsirup
Zimt

1. Grill anfeuern bzw. anheizen. Die Banane in Alufolie einpacken.

2. Eingepackte Banane auf den Grill legen, von jeder Seite ca. 5 Min. grillen lassen. In der Mitte längs aufschneiden, Alufolie zur Seite schieben. Mit Ahornsirup beträufeln, Zimt darüber streuen. Sofort geniessen.

Sommerevent - Alle Grillen - Desserts und Süsses - tobias kocht! - 13.08.2011-13.09.2011

5 Kommentare

  1. Es sieht ja nicht lecker aus, aber es schmeckt :-) Hatte mir zum Sommeranfang extra einen neuen Grill bei muenkel.eu bestellt. Es sollte der perfekte Sommer sein. Tja, nur das Wetter hat nicht mitgespielt. Ich hoffe, ihr habt mehr Glück bei euerm Event.

  2. Den kommentaren zu folge kennen ja alle hier dieses Rezept aber ich muss zugeben sehe eine Banane vom Grill zum ersten mal :D Schaut aber ekstrem gut aus , werde ich die Tage mal Probieren :)
    Danke

  3. Ist in der Tat ein sehr lecker und extrem schnell zubereitet. Habe dazu auf meiner Seite auch noch eine etwas außergewöhnliche Variante. Super Beitrag :)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein