Post aus meiner Küche – Meersalz-Heidelbeer-Lemoncurd Cookies

Premiere! Nachdem ich die erste Runde der Aktion „Post aus meiner Küche“ noch kritisch beäugte – besonders hinsichtlich des Versands von Schokolade im Mai zu evtl. frühsommerlichen Temperaturen – gab ich mir für die zweite Runde „Verry Berry“ einen Ruck und meldete mich an.

Natürlich war das Wetter ausgerechnet diese Woche auch eher hochsommerlich, so dass ich leider einige der Ideen wegen dem Postversand verwerfen musste..die tolle Schachtel für die Kekse hatte ich innerhalb von ein paar Minuten selbst gebastelt…selbst für mich als „unkreative“ ein Kinderspiel.

Meine Tauschpartnerin durfte sich (so hoffe ich doch) über die folgende Post aus meiner Küche freuen

PicMonkey Collage

Rhabarber-Ketchup  (Tomaten gehören zur Gattung der Beeren) – Erdbeer & Estragon & Pimms Marmelade – Meersalz & Heidelbeer & Lemoncurd & Clotted Cream Cookies

Eigentlich liebe ich nur Double Chocolate Cookies, wenn man die klassisch amerikanischen Cookies betrachtet. Diese Meersalz & Heidelbeer & Zitroniges & feuchtes innere etwas Cookies haben es mir aber angetan.

IMG_2156_bearbeitet-1

Sie sind nicht süss, harmonieren aber perfekt zum Glas Milch – die Heidelbeeren geben den beerigen Touche und der Lemon Curd rundet es ab.

IMG_2157_bearbeitet-1

Meersalz & Heidelbeer & Lemoncurd & Clotted Cream Cookies
für 2 Bleche

Zutaten:
170 g Butter, zimmerwarm
135 g brauner Zucker
1 Bio-Limette
2 Eier
300 g Mehl, Typ 405
½ Tl. Backpulver
½ Tl. Natron
1 Tl. Meersalz
150 g Heidelbeeren
4 El. Clotted Cream
4 El. Lemon Curd

Zubereitung:
1. Butter mit Zucker schaumig rühren, dann Eier, Saft und Abrieb der Limette hinzugeben und verrühren. Mehl mit Backpulver, Natron und Salz vermischen und hinzufügen, glatt rühren. Zum Schluss vorsichtig die Heidelbeeren unterheben. Für 30 Min. kalt stellen.

2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 170°C Ober- Unterhitze vorheizen, 2 Baclbleche mit Backpapier belegen.

3. Mit einem Eisportionierer den Teig portionsweise auf die bemehlte Arbeitsfläche setzen. Mit bemehlten Händen leicht flach drücken, einen Klecks Clotted Cream und Lemon Curd in die Mitte setzten, und vorsichtig zu einer Kugel formen. Aufs Backblech mit Abstand setzen und für 20-25 min. backen. Abkühlen lassen.

Teile diesen Beitrag

3 Kommentare

  1. Halleluja, die klingen ziemlich gut! Mit Blaubeeren habe ich schon so einiges versucht, aber mit Lemoncurd habe ich tatsächlich noch nie gebacken. Und sie sind tatsächlich nicht süß? Oder eher nicht zu süß?

    • Überhaupt nicht süss, die Zuckermenge ist auch eher gering und für mich genau passend. Am besten den rohen Teig probieren ob es auch für dich so passt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein