Hereinspaziert 2014!

Darf ich ganz ehrlich sein? Ich freue mich auf 2014!

Nach dem kleinen Blogdurchhänger in 2013 (die Schuld schiebe ich immer noch auf die Indien Reise) freue ich mich neu durchzustarten!

Das schöne am bloggen für mich ist, neben der ganzen Menge an unterschiedlichen Persönlichkeiten die Frau so kennenlernt, dass das Blog auch die persönliche Food-Weiterentwicklung widerspiegelt. Erdbeeren im Frühjahr, Fleisch auch mal vom Discounter, Hähnchenbrustfilet, volle Mülleimer dank Entsorgung von zuviel eingekauften, usw. Alle diese Punkte haben sich in den letzten Jahren geändert (und das Lebensmittelbudget ist immer noch das gleiche!).

Einzig der Wein ist immer noch so ein Problem, ich oute mich regelmäßig also absoluter Laie, und bin schon recht froh wenn ich einen Trollinger als Württemberger outen kann. In Neuseeland ist mehr erst so richtig klar geworden, wie herrlich es sein kann, ein Glas Weisswein genüsslich zu geniessen, die verschiedenen Aromen herauszuschmecken – mein persönliches Ziel 2014 – mehr Wein..kenntnis!

Und sonst so? Ein kleiner Ausblick

Sonntagssüss – am Sonntag bleibt es sweet:
– Comeback der Eismaschine im Sommer – wenn sie bis dahin überlebt!
– Fastenzeit – für mich 7 Wochen Zucker Entzug, ob das klappt?
– Oma’s Torten sind immer noch Klassiker, und unvergessen!

Buchecke – unregelmäßig am Montag:
– Das Bücherregal stöhnt über die Last der schweren Kochbücher, Zeit ein paar alte Klassiker vorzustellen
– Persönliche Lieblingsbücher & Magazine
– Warum Kochbuch für mich als ebook oder App nicht funktioniert

Der Koffer steht immer Dienstags im Fokus:
– Der britische Klassiker Afternoon Tea auf drei unterschiedlichen Kontinenten
– Kulinarische Verführungen in New York & Washington
– Warum London auch zum 15ten Mal eine Reise Wert ist – kulinarische Neuentdeckungen
– Vergesst den Hobbit & den Herr der Ringe – Neuseeland hat viel mehr zu bieten & ist ein Paradies für Foodies
– Barfuss in der Küche von Annabel Langbein’s Cottage
– Bye Bye Korken – Hallo Schraubverschluss – Weinanbau in Neuseeland
– Indien – überraschende Foodie-Hell!

Kochtag – immer Donnerstags:
– Weihnachtsmenu im Januar & nicht erst passend zu Weihnachten 2014 vorstellen
– Neues altes ausprobieren – ob sich 2014 endlich Grünkohl im Einkaufskorb findet?
– Umstellung von warmen Mittagsessen aus dem Tiefkühler (selbstgemacht) zu kaltem, abwechslungsreichem Bürolunch
– Mehr Fisch & Fleisch im Blog – ein kleiner Gegentrend

Das Jahr nach dem Frage Foto Freitag – immer Freitags:
– Küchendessaster
– schöne Augenblicke
– Der Wandel der Schwäbischen Alb vor meinem Balkon pro Woche durch alle Jahreszeiten
– Einfach meine Woche in fünf Bildern

Sonntagssüss – am Sonntag bleibt es sweet:
– Comeback der Eismaschine im Sommer – wenn sie bis dahin überlebt!
– Fastenzeit – für mich 7 Wochen Zucker Entzug, ob das klappt?
– Oma’s Torten sind immer noch Klassiker, und unvergessen!

Fest notierte Termine des Jahres:
– Slow Food Messe in Stuttgart vom 10. bis 13. April 2014 – wie wäre es mit einem langes Wochenende in der schönen schwäbischen Metropole mit Abstecher nach Tübingen & Reutlingen?
– ChocolArt in Tübingen vom 2. bis 7. Dezember 2014, ein Paradies für Schokoholiker!
– CMT in Stuttgart vom 11. bis 19. Januar 2014, die Publikums-Reise-Messe mit Fokus auf kleine Tourismusregionen wie z.B. die Schwäbische Alb!
– ITB in Berlin, auf meine erste richtige Messe als Fachbesucher bin ich gespannt! Die „müde Füsse Creme“ liegt schon bereit!

Und mit Übern Tellerrand geht es bestimmt auch in 2014 weiter, auf die Beiträge bin ich schon gespannt!

Und wie immer gilt auch hier – gute Gedanken aber die Realität holt bestimmt mich schneller ein als gedacht, also das hätte euch vermutlich 2014 erwartet …und sind wir ehrlich, mit Indien wird es auch 2014 nichts!

PS: Und ich hoffe endlich mal Zeit zu finden, sämtliche Blogs auf dem Köstlich & Konsorten Blogroll durch zu schauen.

Somit verbleibt mir noch euch ein a guad’s Nei’s zu wünschen 

null

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein