Reiseliebe – Fotohighlights 1. Halbjahr 2016

Da war dieses Jahr einen Tag länger und trotzdem verflogen die ersten 6 Monate nur so wie im Fluge. Und in Tagen wie diesen sollte man sich bekanntlich an das schöne im Leben erinnern, daher gibt es heute einfach einmal die Fotohighlights aus dem ersten Halbjahr 2016.

Bunt
Fotografie 2016fie-6
Der Hafen von Tórshavn – Färöer Inseln

Ganz schön bunt war es dieses Jahr bei mir, aber Reisen in die nordischen Hauptstädten auch kein Wunder. Die Häuser sind irgendwie in Oslo, Kopenhagen oder eben auch auf den Färöer Inseln viel bunter als bei uns. Nicht zu vergessen der Markt im alten Teil von Dubai, wo sich getrocknete Blüten mit den leuchtenden Gewürzen den Wettkampf liefern.

Schwarz-Weiß
Fotografie 2016
Scheich-Zayid-Moschee, Abu Dhabi

Mit Schwarz-Weiß habe ich abseits von moderner Kunst oder den Zebra’s auf Safari so meine Probleme. Den ich bin persönlich kein großer Fan von dieser Art der Fotografie bzw. Fotobearbeitung. Aber kaum wird die unbeschreibliche Scheich-Zayid Moschee der Kontrast aus strahlend blauem Himmel (Kameratipp: Hier erkennt man super gut ob man Staubfusseln auf der Linse hat) und weißem Marmor genommen, wirkt es auf mich ganz anders. Der Besuch der Moschee in Verbindung mit Traditionellem Gewand als Frau hat für mich den Besuch in den beiden arabischen Emiraten Abu Dhabi und Dubai auf jeden Fall abgerundet.

Tierisch
Fotografie 2016
Weiße Flecken auf den Wiesen der Färöer Inseln

Besonders Tierreich waren die ersten 6 Monate nicht wirklich. Wobei im 2. Anlauf nach 15 Jahren klappt es immerhin mit der Walbeobachtung vor Vancouver Island in Kanada. Mein Highlight war allerdings der Schafnachwuchs auf den Färöer Inseln. Zwar blieb die Anzahl der Schafe etwas hinter den Erwartungen zurück – oder hat mich hier Neuseeland einfach nur verwöhnt- aber trotzdem ist jedes Mal der Anblick des Nachwuchs ein Grund stehen zu bleiben und beim Toben zuzuschauen.

Licht
Fotografie 2016
Zaya Nurai – Abu Dhabi

Immer wieder ein Wow Moment ist für mich ein unbeschreiblicher Sonnenaufgang oder Untergang. Und der Sonnenaufgang in Abu Dhabi direkt über dem Meer war es eindeutig Wert, den Wecker etwas früher zu stellen. Wer sich über die Wolken im Wüstenstaat wundert, ein paar Tage vor meiner Ankunft sorgte ein Regenschauer für Überflutungen und war auch noch Tage später durch stehendes Wasser bzw. nassen Sand erkennbar – und auch während meines Aufenthalts durfte ich noch ein oder zwei kurze Schauer beobachten.

Fahrzeug
Fotografie 2016
Roadtrip Färöer Inseln
Zwar sind die Färöer Inseln nicht son besonders groß, aber hinter jeder Kurve wartet eigentlich schon wieder ein neues Highlight und vermutlich auch eine andere Jahreszeit auf einen. Das Abenteuer für mich waren allerdings die Einspurigen Tunnels – teilweise ohne Beleuchtung.

Natur
Fotografie 2016
Königshaus am Schachen – Deutschland

Wenn der Ausblick gut genug für einen König ist, dann sollte er auch hier nicht fehlen. Der verdiente Lohn nach 3,5 Stunden Wanderung und 1.000 Höhenmeter zum Königshaus am Schachen. Den Ort, an dem Ludwig der II. nur wenige Tage im Jahr verbrachte, aber fast immer seinen Geburtstag.

Und das war mein erstes Reisehalbjahr 2016 – und das mein Beitrag zur Blogparade bei Erkunde die Welt

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein