Bresaola – Beutel

Gefüllte Bresaola-Beutel

Die heutige Vorspeise meines Muttertagsmenü, und so lecker das sie es verdient haben gebloggt zu werden. Das Rezept stammt von chefkoch.de und wurde von mir leicht abgeändert.

Bresaola - Beutel
 
Author:
Zutaten:
  • 9 Scheiben Bresaola
  • 1 Bund Rucola
  • 50g Pinienkerne
  • 1 walnussgrosses Stück Pecorino
  • Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • weisse Pfeffer
  • guter Balsamico
Zubereitung:
  1. Die Stiele des Rucolas entfernen, waschen, trockenschleudern und klein schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten, anschliessend grob hacken.
  2. Vom Pecorino dünne Scheiben abhobeln (schneiden klingt komisch), mit den restlichen Zutaten vermischen. Zum Schluss Salz, Pfeffer und den Balsamico hinzugeben, alles gut vermischen.
  3. Entweder aus Schnittlauch oder Frühlingszwiebel dünne Streifen schneiden, kurz blanchieren.
  4. Die Bresaola Scheiben ausbreiten, je ca. 1 Teel. der Rucolamasse hinzugeben und zu Beutel/Säckchen formen, mit dem Schnittlauchsteifen zubinden.
  5. Entweder als Bestandteil eines Büffets/Häppchen oder lecker als Vorspeise.
  6. Heute zum Beispiel auf eine Feldsalat/Rucola Beet mit Erdbeeren und weisser Balsamico-Honig Vinaigrette


Nachdem es sich perfekt auch zum Brunch anbietet, mein Beitrag zum Blogevent

Teile diesen Beitrag

3 Kommentare

  1. Damit lässt man sich gerne verwöhnen! Danke fürs Mitmachen am Event.
    +1

Comments are closed.