Kichererbsensalat mit Mango {vegetarisch}

Kichererbsensalat mit Mango

Die letzten Tage war der Blick aus dem Fenster ganz schön spannend, wechselten sich die vier Jahreszeiten innerhalb weniger Minuten so schnell ab, dass man aus dem Staunen fast nicht mehr herausgekommen ist. Dichter Schneefall – der zum Glück nur auf Dächern und den Bergspitzen der Schwäbischen Alb ein Zuhause fand- folgte sogleich blauer Himmel und strahlender Sonnenschein.

Kichererbsensalat mit Mango via lunchforone.de

Ein Vorteil hat das kalte Wetter allerdings, ich kann euch noch ganz schnell den Kichererbsensalat mit Mango zeigen bevor die warmen Frühlingstage beginnen. Gekocht hatte ich den Salat schon vor ein paar Wochen, als mir auf dem Wochenmarkt ein Blumenkohl in den Einkaufskorb gesprungen ist und ich nicht so recht wusste, was ich damit anfangen soll.

Kichererbsensalat mit Mango via lunchforone.de

Durch Zufall blätterte ich mal wieder in einem meiner Lieblingskochbücher – Vegetarische Köstlichkeiten von Ottolenghi- und stolperte dabei über den Kichererbsensalat mit Mango sowie Blumenkohl. Wie immer bei Ottolenghi mit einer etwas längeren Zutatenliste, die sich aber wirklich lohnt. Und die Reste wanderten bei mir ins Weckglas für das Bürolunch am nächsten Tag.

Kichererbsensalat mit Mango
 
Author:
Zutaten:
  • 250 g Kichererbsen gekocht
  • 1 Tl Koriandersamen
  • 1 Tl schwarze Senfsamen
  • ½ Tl Kreuzkümmelsamen
  • 1 Tl Currypulver
  • ½ Tl gemahlene Kurkuma
  • 1 Tl Zucker
  • 60 ml Sonnenblumenöl
  • 200 g Zwiebeln, fein gehackt
  • 400 g Blumenkohl (ca. ein kleiner Kopf), in kleine 4 cm Röschen zerteilt
  • 1 reife Mango, geschält und gewürfelt
  • 1 mittelscharfe grüne Chilischote, ohne Samen fein geschnitten
  • 20 g oder 1 Bund Koriandergrün, grob gehackt
  • 3 EL Limettensaft
  • 50g Babyspinat
  • Meersalz
Zubereitung:
  1. Kichererbsen aus der Dose abtropfen lassen und gut abspülen, dann in eine Schüssel füllen.
  2. Für die Gewürzmischung in einer beschichteten Pfanne die Koriander-, Senf- und Kreuzkümmelsamen unter rühren rösten bis die Samen anfangen zu springen. Abkühlen lassen und gemeinsam mit dem Curry, Kurkuma, Zucker und ½ Tl. Meersalz im Mörser fein zermahlen.
  3. In einem großen Topf Salzwasser zum kochen bringen, die Blumenkohlröschen hinzugeben und für 2 Minuten blanchieren, abgiessen und trockentupfen.
  4. Rund 30 ml des Öls in der Pfanne (gleiche wie vorher die Gewürze geröstet wurden) erhitzen und die Zwiebeln langsam unter gelegentlichem Rühren für rund 5 Minuten andünsten. Nun die Gewürzmischung hinzugeben und weitere 5 Minuten braten, bis die Zwieble weich sind.
  5. Die Zwiebel-Gewürzmischung inkl. des Öls zu den Kichererbsen geben und vermischen.
  6. In der gleichen Pfanne das restliche Öl erhitzen, den Blumenkohl mit etwas Meersalz hinzugeben und auf hoher Stufe unter rühren für 3-4 Minuten braten, bis der Blumenkohl etwas Farbe bekommt, und anschliessend zu den Kichererbsen und Zwiebeln geben. Gut vermischen und 5 Minuten ziehen lassen.
  7. Erst jetzt die gewürfelte Mango, gehackte Chillischote, Koriandergrün, Limettensaft und Babyspinat hinzufügen und vermischen.

 

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: