Schokoladen Espresso Cupcake

Schokoladen Espresso Cupcake

Irgendwie bin ich aktuell wohl etwas im Cupcake Fieber, aber wer kann zu so was leckeres schon nein sagen.

Eigentlich stammt das Rezept aus „Cupcakes – 55 unwiederstehliche Törtchen“ aber wenn man das Rezept nicht richtig liesst und keine Buttermilch auf Vorrat hat, musste ich etwas spotan sein und daher wurde mal ganz kurz die Nespresso angeschmiessen und der Teig bereits mit leckerem Espresso verfeinert. Laut meinen Arbeitskollegen eine sehr leckere Kombination und das sehr intensiv schmeckende Kaffee-Topping wäre einfach perfekt!

Hier habe ich eine kleinere Sterntülle verwendet, um das Topping draufzuspritzen. Toll würden auch noch Schoko-Kaffebohnen dazu passen, die hatte ich natürlich wieder mal nicht auf vorrat.

Schokoladen Espresso Cupcake
 
Author:
Zutaten:
  • Schokoladen-Espresso Cupcakes
  • Irgendwie bin ich aktuell wohl etwas im Cupcake Fieber, aber wer kann zu so was leckeres schon nein sagen?
  • Eigentlich stammt das Rezept aus "Cupcakes - 55 unwiederstehliche Törtchen" aber wenn man das Rezept nicht richtig liesst und keine Buttermilch auf Vorrat hat, musste ich etwas spotan sein und daher wurde mal ganz kurz die Nespresso angeschmiessen und der Teig bereits mit leckerem Espresso verfeinert. Laut meinen Arbeitskollegen eine sehr leckere Kombination und das sehr intensiv schmeckende Kaffee-Topping wäre einfach perfekt!
  • Cupcakes:
  • 2 Eier
  • 135 g Zucker
  • 120 g weiche Butter
  • ½ TL Backpulver
  • 2 Prisen Salz
  • ¼ TL Natron
  • 100 g Mehl
  • ½ Tasse Espresso
  • Frosting
  • 200 g Frischkäse
  • 40 g Puderzucker
  • ½ Tasse Espresso
Zubereitung:
  1. Backofen auf 180°C Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen.
  2. Eier und Zucker ca. 5 für 5 Minuten schaumig schlagen, so das die Masse die gleiche Konsistenz wie für einen Biskuit hat. Anschliessend die Butter hinzugeben und gut unterrühren.
  3. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und langsam während des rührens zum Teig geben (jedoch etwas abkühlen lassen)
  4. Mehl mit Backpulver, Salz, Natron gut vermischen und die hälfte unter den Teig rühren. Etwas Espresso zugeben, dann die restliche Milch.
  5. Ein Muffinbackblech mit Förmchen auslegen, die Masse zu ca. ⅔ einfüllen. Für 20 Minuten auf der mitteren Schiene backen.
  6. Die Cupcakes für ein paar Stunden auskühlen lassen. Nachde das Frosting aber am besten noch etwas im Kühlschrank „ruht“ kann man dies schonmal zubereiten. Einfach alle Zutaten mit dem Schneebesen glatt verrühren, kalt stellen.

Teile diesen Beitrag

1 Kommentar

  1. Ich finde auch, dass Espresso super passt – hat so was perfektes für kleine Törtchen, obwohl ein Espresse dazu ja auch noch gut passt. ;-)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: