Schoko-Kirsch-Streusel Kuchen

Welchen Nachteil hat es wenn die Kollegen sowie der eigene Chef weis wie gerne man bäckt? Man wird dann doch öfters zu abendlichen Backsessions „genötigt“.

In diesem Fall war es jedoch eher ein Bestechungsversuch von meiner Seite aus- eine Möglichkeit um den Kollegen den kurzfristig benötigten Urlaubstag letzten Freitag zu versüssen.

Fürs Büro backe ich gerne Blechkuchen, zum einen sind sie leichter zu transportieren, eine Tarte oder Torte würde für die hungrige „Menge“ nicht ausreichen, und er kommt auch grundsätzlich besser an als die klassische Torte.

Dies ist eines meiner Lieblingsrezepte, ursprünglich bei chefkoch.de vor Jahren gefunden, mitterweile abgewandelt und einer Klassiker.

Schoko-Kirsch-Streusel

4 Eier
75g Zucker
1 El. Vanillezucker
75g brauner Zucker
1 P. Salz
150g Butter
250g Mehl
3 Tl. Backpulver
50g Mondamin
150ml Milch
150g geriebene Schokolade (Vollmilch)
1 El. Kakaopulver
1 Glas Schattenmorellen

Für die Streusel:
150g Mehl
100g Haferflocken
1 P. Salz
75g brauner Zucker
75g Zucker
150g Butter
1/2 Tl. Zimt

1. Eine Fettpfanne mit Backpapier auskleiden (oder einfetten), den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für den Teig sollten Zimmertemperatur haben.

2. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, den Vanillezucker sowie das Salz hinzugeben. Die Eier nach und nach dazugeben, jeweils für 30 Sekunden schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Mondamin und Backpulver vermischen. Zuerst ca. die Hälfte zum Teig geben, die Milch (hiervon 1 El. beiseite stellen) hinzugeben und die restliche Mehlmenge unterarbeiten.

3. Nun 2/3 des Teigs auf das Backblech streichen. Das Kakaopulver in der Milch auflösen, gemeinsam mit der geraspelten Schokolade unter den restlichen Teig heben. Löffelweise (als Kuhflecken) auf den Teig geben, mit den gut abgetropften Kirschen belegen.

3. Für die Streusel Mehl mit den restlichen trockenen Zutaten vermischen, die Butter in kleine Stücke schneiden und hinzugeben. Alles gut mit den Händen zu Streusel verarbeiten.
Gleichmäßig über die Kirschen streuen.

4. Für ca. 25 min. backen, anschliessend auskühlen lassen.

Tipp: Lässt sich auch gut eingefrieren

Teile diesen Beitrag