Arezzo.. das Restaurant ist ein Abstecher wert

Sollte man entweder zuviel Zeit für Florenz eingeplant haben oder zufällig quasi an Arezzo vorbeifahren, unbedingt stoppen.

Zum einen eine sehr nette Altstadt, wenig Touristen, Rolltreppen vom gratis Parkplatz bis zur Kirche sowie Samstags einen Markt mit lokalen Produkten & co. Wurst und Käse am besten am letzten Stand einkaufen.

Marktplatz Arezzo

Sehenswert:
-Kathedrale mit einzigartigem Altarkreuz
-Marktplatz wie aus dem Fotoalbum
-Reste der Stadtmauer, die von den Medicis zerstört wurde
-Rathaus, Bücherei sowie eine Kirche mit dem Kalender als Tatigkeiten dargestellt

Vor allem aber leckers Essen bei der Trattoria il Sarenco.
Zuerst ein Bild vom klassischem Italiener, die rot-weiss gestreifte Tischdecke, ein grosses Glas mut Cantuccini, Peccorino & Gemüse. Der Seniorchef sitzt vor dem Restaurant und scheint jeden Eigentümer zu kennen.
Die Küche, klassisch toskanisch.
Und dazu preiswert, für Antipasta, Hauptgericht und Dessert plus Mineralwasser lagen wir bei 50 €.

Arezzo

Umbedingt die Crosstini mit Hühnerleberaufstich probieren, Nudeln sind natürlich hausgemacht und das Tiramisu mit Mohn ein Gedicht. Nicht zu vergessen Cantuccino mit Wein.

Trattoria il Saraceno
Via Mazzini 3a
Arezzo
http://www.ilsaraceno.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein