Scones

Der klassiker der Britischen Küche wartet schon seit Ende April darauf, endlich mal verbloggt zu werden. Irgendwie hat es nie gepasst, immer kam was dazwischen. Aber jetzt.

Warum jetzt? Glaube wir Blogger kennen alle, diese Mails (die oft wie zufällig direkt vom Mailserver als Spam gekennzeichnet werden), mit Anfragen ob man nicht Lust hätte zu testen. Oft mit falscher Anrede, es wird von Bloginhalten geschrieben die eindeutig nicht zu einem passen,…auch die Endlose Geschichte Part II.

Aber es gibt auch andere, ich bekam ein Paket von Torquato, und war positiv überrascht. Da hat sich jemand wohl die Mühle gemacht und tatsächlich sich den Blog angeschaut, lauter Britische Klassiker – Orangenmarmelade, Cottage Cream sowie Scones Mix. Alles gut verbackt. Danke!


(Die Marmelade ist der Klassiker und wird bei jedem UK Trip eingekauft)

Letzter wurde ausprobiert, nur mit Wasser anrühren, mit Ei beschreiben und backen. Schmeckten fast so gut wie die selbstgebackenen, aber 200g für € 5,90 (ohne Rosinen) ?

2011 10 02_1572

Da sind mir die damals zum Royal Wedding gebackenen Scones doch deutlich lieber, mit Erdbeermarmelade, Cottage Cream, sowie Lemon Curd.

2011 04 29_0624

Scones

350g Mehl
1/4 Tl. Meersalz, gemahlen
2 Tl. Backpulver
1 Tl. Natron
85g Butter, gewürfelt
3 Tl. Zucker
175ml Buttermilch
1 Tl. Vanilleextrakt
1 Ei
Sahne
handvoll getrocknete Cranberries

1. Backofen auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auskleiden.

2. Mehl mit Salz, Backpulver, Natron sowie Cranberries in einer Schüssel vermischen. Dann die Butter zugeben, und zu Krümmeln verarbeiten. Erst jetzt den Zucker dazugeben.

3. Milch erhitzen (Achtung, nur lauwarm ähnlich wie Hefeteig), den Vanilleextrakt hinzugeben, und dann die Milch zum Mehlmischung geben, kneten bis ein Teig ensteht. Evtl. noch etwas Mehl hinzugeben, dann den Teig auf die Arbeitsplatte geben und 2-3 Falten.

4. Teig rund formen, entweder in Küchenstücke schneiden oder mit einem Glas (oder Plätzchenausstecher) 5 cm breite Kreise ausstechen. Für 15 min. ruhen lassen.

5. Ei mit einem Schuss Sahne verrühren, Teiglinge auf das Backblech setzten und mit dem Ei bestreichen.

6. Für 12-15 min. backen, am besten schmecken sie lauwarm.

Teile diesen Beitrag

3 Kommentare

Comments are closed.