Frankfurt: Kulinarische Einkaufstipps

Natürlich wurde das Frankfurt Wochenende auch zum ausgiebigen Shoppingtrip genutzt, so mancher der Stände in der Kleinmarkthalle ist an den „Hüttenhilfe“ Mädls vermutlich verzweifelt.

PicMonkey Collage1

Erzeugermarkt Konstabler Wache
Schon seit über 20 Jahren versammeln sich jeweils Donnerstag und Samstag Direktvermarkter aus der Frankfurter Region auf der Konstabler Wache, zentral direkt im Zentrum von Frankfurt.

Die Stände decken das gesamte Angebot von Obst/Gemüse über Honig/Milch/Käse bis zu Fleisch, Backwaren und Pflanzen ab.

Unter anderem findet sich dort auch ein Stand vom Dottenfelderhof, dem Käseangebot konnte ich mich nicht entziehen.

Erzeugermarkt Konstabler Wache
Konstabler Wache, Frankfurt
www.erzeugermarkt-konstablerwache.de/

Kleinmarkthalle
Ein wenig erinnerte mich die Kleinmarkthalle an Bourough Market in London, tolles Angebot an den Ständen. Besonders der Gewürzstand von Karl Müller hat es uns angetan. Sehr grosses Angebot an Gewürzen, Mischungen, Trockenobst, Schokolade (Valhorna u.a.).
Ähnlich ging es beim Persischen Stand, dem Angebot an getrockneten Früchten konnte sich keiner entziehen. Die leicht gezuckerten & getrockneten Erdbeeren schmecken fast wie Gummibärchen – kein Unterschied.

Kleinmarkthalle
Hasengasse 7, Frankfurt
www.kleinmarkthalle.com/index-d.php

Frankfurter Fass
Mittlerweile finde man diese Läden in jeder Stadt, offener Verkauf von Öl, Balsamico, Likören & co. Die Frankfurter Ausgabe scheint jedoch nicht zu der ähnlich lautenden Kette zugehören (ein klares Plus). Das Angebot ist riesig, und zum durchprobieren eignene sich die Abfüllmenge ab 0.1 l perfekt.

Kauftipp: Haselnuss-Balsamico

Frankfurter Fass
Töngesgasse 38, Frankfurt
www.frankfurter-fass.de/

Teehaus Schnorr
So stellt man sich ein Teehaus vor, ein kleiner Gang, übervolle Regale mit einer Mischung aus Buddhastatuen, Gewürzen, Lebensmittel aus aller Welt und besonders Asien, diese traumhaft schönen (und leider teuren) japanischen Gusseisenteekannen und natürlich ganz viel Tee.

Teehaus Schnorr
Neue Kräme 28, Frankfurt
http://www.teeshop.de

3 Kommentare

  1. Das Frankfurter Fass kannte ich noch gar nicht. Ansonsten hast Du ziemlich genau mein Lieblings-Dreieck in der Innenstadt beschrieben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein