Spaziergang durch Le Panier – das Fischerviertel von Marseille

Morgenstund hat Gold im Mund lautet ein bekanntes Sprichwort, und für Marseille trifft dies genau zu. Angefangen mit den ersten Sonnenstrahlen des Tages, die Notre-Dame de la Garde oben am Berg, über dem alten Hafen in Licht tauchen. Der perfekte Zeitpunkt für einen Spaziergang durch Le Panier.

Spaziergang durch Le Parnier

Oder die Fischer, die mit ihren alten, klapprigen Fischerkähnen sich durch die schicke Yachtenwelt den Weg bahnen, um den Fang frisch anzubieten. Und keine Touristenattraktion im Gegensatz zu so manchen Markständen an der Promenade, hier wird von Einheimischen eingekauft, gerne auch die Zutaten zur Marseille Bouillabaisse – der Spezialität aus der Stadt, weltbekannt.

Mich zog es aber um kurz nach 8 Uhr ins alte Fischerviertel Le Panier, zwischenzeitlich wie der Rest der Stadtviertel rund um den alten Hafen schön herausgeputzt für das europäische Kulturhauptstadtjahr. Ohne Reiseführer, einfach durch die kleinen Gassen treiben lassen.

Spaziergang durch Le Parnier

Denn sobald bald man die Promenade und den Hauptweg durch Le Parnier verlässt, trifft man kaum auf Touristen, aber auf kleine Schätze.

Spaziergang durch Le Parnier

Wie zum Beispiel das Marokkanische Cafe, Place Lorette, mit einem leckeren Frühstücksangebot oder auch nur einer Tasse frisch aufgebrühten Minztee mit viel Zucker. Wobei, unbedingt die gefüllten Teigtaschen probieren. Himmlisch!

Spaziergang durch Le Parnier

Die Marseille Bouillabaisse gab es natürlich auch, und das in einer riesen Portion -keine Chance den Teller ganz auszulöffeln, aber auch dies gehört scheinbar dazu. Leider überzeugte mich die Version vom Miramar nicht, mit der dicken, sehr stark gewürzten Fischsuppe und leider kaltem Fisch, was aber wohl eher daran lag das wir zu langsam waren. Menu ab 60 € (September 2013).

Lust auf mehr?

Spaziergang durch Le Parnier

Spaziergang durch Le Parnier

Spaziergang durch Le Parnier

Spaziergang durch Le Parnier

Spaziergang durch Le Parnier

Spaziergang durch Le Parnier

Spaziergang durch Le Parnier

Die Erkundung von Aix-en-Provence erfolgte mit Unterstützung von atout France, dies hatte keinen Einfluss auf meine Meinung oder den Bericht und spiegelt alleinig meine persönlichen Eindrücke wieder.

3 Kommentare

  1. Ich dachte immer, Morgenstund hätte Gold im Mund ;-) Schöne Fotos, danke fürs Mitnehmen auf diesen Spaziergang!
    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  2. Moin,
    auf so einem Fischmarkt ist man immer gerne. Die vielfalt an unterschiedlichen Fischarten ist bemerkenswert. Ist der Fischmarkt dort wie der in Hamburg zu vergleichen oder geht es doch ruhiger zu?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein