Apfel-Vanille-Rosinen Pie

Winterzeit! Morgens mit dem kratzenden Geräusch des Nachbarns aufwachen, sich an der Garage freuen, mit Pumps auf dem Mittagspausenspaziergang fast auf nassem Laub ausrutschen, dank der Dunkelheit ab 17 Uhr im Büro die Zeit zu vergessen,.. ist der Herbst nicht herrlich?

Apfel-Vanille-Rosinen Pie

Für mich gehört dazu auch Apfelkuchen, an Äpfel kommt man quasi gar nicht vorbei. Selbst wer keinen eigenen Baum im Garten hat, findet im Supermarkt lokale Äpfel in allen Sorten. Nicht Bio, aber quasi fast vom Baum. Was will man mehr?

Zum Beispiel diesen Apple Pie, ohne Ei im Teig. Leicht skeptisch ob das auch was wird – und der Befürchtung Mary Berry & Paul Hollywood mit einem „soggy Bottom“ aus dem Nichts auftauchen würden. Beides zu unrecht, zukünftig gibt es den Teig öfter.

Apfel-Vanille-Rosinen Pie

Apfel-Vanille-Rosinen Pie
nach Donna Hay Jahreszeiten

Zutaten:
Für den Teig
250 g Mehl, Typ 405
1 P. Salz
1 EL Zucker
½ Tl. Backpulver
170 g Butter, in dünne Scheiben geschnitten
80 ml Wasser, sehr kalt
1 Tl. Vanilleextrakt

Füllung:
8-12 säuerliche Äpfel (hier: Boskop)
1,5 Tl. Zitronensaft
4 EL Zucker
1 Tl. Zimt
1 Tl. Vanilleextrakt
40 g Rosinen
2 EL Rum
1 Eiweiss
Puderzucker

Zubereitung:
1. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver vermischen. Die Butter hinzugeben und in der Küchenmaschine zu einem krümmeligen Teig verarbeiten. Das Wasser und den Vanilleextrakt langsam hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie verpackt für mindestens 60 Minuten kalt stellen.

2. Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln, kerngehäuse entfernen und die Apfelspalten in 0.5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Zucker, Zimt, Vanillextrakt und Zitronensaft vermischen. Zugedeckt ziehen lassen. Rosinen im Rum einweichen.

3. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen, eine Pieform (24cm Durchmesser) einfetten.

4. Den Teig halbieren, und je zwischen Frischhaltefolie 3cm dick ausrollen. Mit einer Teigplatte die Pieform auslegen, den Rand vorsichtig andrücken. Den Teig mehrmals einstechen, dann blind (Backpapier + getrocknete Erbsen) für 15 Minuten backen.

5. Die getrockneten Erbsen sowie Backpapier entfernen. Die Rosinen mit den Äpfel vermengen und auf dem Boden verteilen. Die zweite Teigplatte vorsichtig daraufsetzen, die Kanten mit Eiweiss bestreichen und fest aneinanderdrücken. Den Teig mehrmals vorsichtig an der Decke einschneiden. Mit Eiweiss bestreichen.

5. Für 40-45 Minuten backen, den Pie noch lauwarm servieren. Evtl. noch mit Puderzucker bestreuen.

Teile diesen Beitrag

1 Kommentar

Comments are closed.