Meyer Zitronen Thymian Gugelhupf

Wenn Katha von einem Gericht oder Kuchen bei twitter schwärmt, wird bei mir recht oft der Koch bzw. Backplan über den Haufen geworfen. Immerhin trifft sie mit 99% auch meinen Geschmack.

Zitronen-Thymian Gugelhupf (1 von 1)

Auch so beim Bergamot-Gugelhupf, obwohl bei mir dann doch irgendwie alles anders war. Aber die Kombination aus Zitrusfrucht & Olivenöl harmoniert wunderbar, das hätte ich nie gedacht.

Nachdem ich aus den USA noch ein paar dieser wunderbaren Meyer Zitronen, und hier leider nicht zu findenden Früchte, im Obstkorb lagen hatte war schnell klar – dieser Kuchen verdient Meyer Lemons! Oder der Gugelhupf verdient Meyer Lemons? Auch egal, ein Gugelhupf der es in meine Topf 10 geschafft hat, und am nächsten Tag schmeckt er sogar noch einen Tick besser!

Zitronen-Thymian Gugelhupf (2 von 1)

Zitronen-Thymian Gugelhupf
nach Eat the love

Zutaten:
200 g Zucker
100 g braunen Zucker
Abrieb von 4 Zitronen
60 ml Zitronensaft (hier Meyer Zitronen)
220 ml Olivenöl, mild
1 Tl. Thymian, getrocknet
4 Eier
1 Tl. Vanilleextrakt
200 g Joghurt
380 g Mehl, Typ 405
65 g Buchweizenmehl
60 g gemahlene Mandeln
2 Tl. Backpulver
1/2 Tl. Backnatron
1 Tl. Saz

40 g Puderzucker, gesiebt
2 Tl. Zitronensaft
1 T. Vodka
1 1/2 Tl. Honig

Zubereitung:
1. Backofen auf 170°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine 16cm Gugelhupfform ausfetten und mit Mehl bestäuben.

2. Den Zucker mit den Zitronenabrieb, Saft und Thymian vermischen. Das Olivenöl langsam hinzufügen und gut verrühren. Nach und nach ein Ei hinzufügen, jeweils für 30 Sekunden dazwischen verrühren. Dann den Vanilleextrakt hinzufügen.

3. Das Mehl mit dem Buchweizenmehl, gemahlenen Mandeln, Backpulver, Backnatron sowie Salz vermischen. Die Hälfte zum Teig geben, auf kleiner Stufe vermischen bis ein homogener Teig entstanden ist. Dann den Joghurt und den Rest der Mehlmischung zum Teig geben, erneut verrühren.

4. Den Teig in die Form füllen und für 60 Min. backen. Zahnstocherprobe nicht vergessen!

5. Den Gugelhupf etwas in der Form auskühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen. Die Zutaten für die Glasur verrühren und den noch warmen Kuchen damit bestreichen. Trocknen lassen.

Hinweis: Die Zuckermenge ist abhängig von den verwendeten Zitrusfrüchten. Meyer Zitronen sind sehr süss, daher sollte bei Zitronen die Zuckermenge auf 350 g oder 400 g erhöht werden.

7 Kommentare

  1. schöne variante! und sehr luxuriöse variante – wer hat schon meyer lemons ;-)
    das mit dem ähnlichen geschmack ist sehr praktisch, nicht?

  2. Wie hast du die Lemons denn nach Deutschland transportiert? Im Handgepäck stell ich mir das wirklich sehr interessant vor. Und vom Koffer reden wir besser garnicht erst. :D

  3. sehr sehr lecker stell ich mir den vor… ich wünschte bei mir lägen auch meyer lemons im obstkorb… hab grad gesehen dass du am samstag auch beim bloggertreffen dabei bist, ich hab vor auch zu kommen! freu mich schon, viele liebe grüße julia

    • Ein Trip in die USA im Winter könnte da abhilfe schaffen? Und ich freue mich, dich am Samstag auf dem Treffen zu sehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein