Zwetschgen Crumble mit Mandeln nach Downton Abbey

So langsam gewöhne ich mich wieder an dich, Herbst! Den Tag mit Kunstlicht beginnen und mit Kerzenschein beenden, aus der Küche duftet es nach Kürbissuppe, frischem Apfelkuchen und beim Blick aus dem Fenster findet sich die Farbpalette von grün bis rot!

Zwetschgen Crumble mit Mandeln

Oder liegt es nur daran, dass seit drei Wochen die neue Staffel von Downton Abbey begonnen hat, was mir die Umstellung auf den Herbst so viel leichter macht? Die britische Serie, die uns Zuschauer in die Anfänge des 20. Jahrhundert mitnimmt – und zwar „oben“ wie „unten“. Beryl Patmore’s (die Köchin) Zwetschgen Crumble hat es mir angetan.

Obwohl zu damaliger Zeit gerne schon in Rezepten geschummelt wurden, so wurden meist Zwetschgen durch Rosinen ersetzt. Und auch für die „down“ Klasse wurden eher Brotreste für das Topping verwendet, als Mandeln und Mehl zu verschwenden.

Im Herbst gibt es gerne bei mir eine Portion Crumble, der Duft der dann durch die Wohnung zieht, passt wunderbar zum Herbst. Und was gibt es schöneres, als bei diesem nassen, nebeligen Wetter etwas Heißes, Süßes auf dem Teller zu finden? Der Zwetschgen Crumble mit Mandeln ergänzt mein Crumble Rezeptportfolio perfekt, ich hätte nicht gedacht das hier die Mandeln dem ganzen noch das gewisse etwas verpassen können.

Zwetschgen Crumble mit Mandeln by Lunchforone

Zwetschgen Crumble nach Downton Abbey

Zutaten:
700 g Zwetschgen

100 g braunen Zucker
125 gemahlene Mandeln
125 g Mehl, Typ 405
1,5 Tl. Backpulver
125 g Butter
60 g Zucker

Zubereitung:

1. Den Backofen bei 180°C Ober-Unterhitze vorheizen, eine Pie Form ausbuttern (alternativ: Auflaufform).
2. Die Zwetschgen waschen, halbieren und den Stein entfernen. Dicht und ziegelartig in die Pie Form schichten, mit dem Zucker bestreuen. Je nachdem wie süß die Zwetschgen sind, etwas mehr oder weniger Zucker verwenden.
3. Für die Streusel das Mehl, Backpulver und den Zucker vermischen, die kalte Butter in feine Scheiben schneiden oder mit einer groben Küchenreibe reiben. Die Butter in die Mehl-Mischung hineinarbeitet, bis eine homogene Masse entstanden ist.
4. Die Streusel über die Zwetschgen streuen und für 45 Minuten backen. Die Streusel sollten hierbei goldgelb sein.
Hinweis: Warm mit dicker Vanillesauce oder Eis servieren.

Teile diesen Beitrag

5 Kommentare

  1. Das sieht super lecker aus und ich liebe Crumble, am liebsten mit so vielen Streuseln drauf, dass man vom Obst auf den ersten Blick gar nichts sieht =D

  2. Ouh das sieht lecker aus und die vielen Streusel sind super – so muss es sein! Und mit Vanillesoße oder Eis schmeckt das ganze einfach nur himmlisch!

    LG, Ni von JuNi

Comments are closed.