Pflaumen Hefeschnecken {Gastbeitrag von What Ina Loves]

Ihr lieben, heute darf ich euch eine Portion Soulfood servieren, so lange Tina die Welt umschippert und hoffentlich ganz viele Eindrücke für uns sammelt.

Hefeschnecken

Was passt zu den aktuellen Temperaturen draußen und zum doch schon recht herbstlichen Wetter besser als etwas aus süßem Hefeteig? Nichts! Deswegen gibt’s heute eine Portion noch warme Pflaumen-Hefeschnecken für alle!

Hefeschnecken

Die gehen superschnell und eignen sich auch perfekt wenn man spontan Besuch angekündigt ist.
Ausnahmsweise greifen wir hier mal auf die Hefeteigplatten aus dem Supermarkt zurück. Wenn ihr Zeit habt könnt ihr den Teig aber natürlich auch selbst machen.

Pflaumen Hefeschnecken

Pflaumen Hefeschnecken
Ihr braucht neben dem Hefeteig folgende Zutaten:
50 gr. geschmolzene Butter
3 EL gehackte Haselnüsse
1 TL Zimt
25 gr. Zucker
– 2-3 Hände voll Pflaumen aus Omas Garten (alternativ auch 250 gr Pflaumen vom Markt)

Teig rechtzeitig aus dem Kühlschrank holen und ausrollen. In ca 25. Cm lange Bahnen schneiden.
Die Pflaumen wascht ihr und schneidet sie mit einem Messer ins sehr sehr feine Scheiben.
Nun die Butter mit den Haselnüssen, dem Zimt und dem Zucker vermischen.
Mit dem Löffel etwas von der Masse auf die Teigbahnen verteilen.
Nun gebt ihr die Pflaumenscheiben auf den Teig. Achtet darauf, dass die oberen Scheiben etwas „Aus dem Teig rausschauen“ damit es später wie eine kleine Blume aussieht.
Nun rollt ihr die Teigbahn zu einer Art „Schnecke“ auf und gebt sie in Muffinförmchen. Die Förmchen bitte vorher gut einfetten oder (noch besser) mit Backpapier auslegen.
Bei 180 Grad kommen die Teilchen nun für 20-25 Minuten in den Ofen.
Zum Schluss könnt ihr sie noch mit Zimtzucker oder Zuckerguss dekorieren oder eben einfach so vernaschen.
Wenn die Schnecken etwas „krumm“ geworden sind und sich nicht mehr „hinstellen“ lassen schneidet ihr unten einfach mit einem Messer ein kleines Stück ab, so dass sie wieder grade stehen.

Und als kleine Dekoidee habe ich noch einen Tipp: Dahlien (gibt es bei uns jedenfalls immernoch beim Bauern). Immer hübsch in einer Vase auf den Tisch und zusätzlich könnt ihr kleine Blüten auch auf ein Holzspießchen aufstecken und in die Hefeschnecken stecken. Sieht superschön aus und jeder hat sein eigenes Blümchen vor sich.
Sooo ihr lieben, nun wünsche ich euch einen schönen Nachmittag. Machts hübsch und lasst es euch gutgehen.

Lieba Ina, die Kombination Pflaumen und Hefeteig sind so herrlich und irgendwie so typisch für zu Hause! Da freut man sich doch glatt wieder ins Flugzeug zusteigen für den Rückweg, wenn man wüsste das bei der Rückkehr so ne Schnecke auf der Kaffeetafel steht. Merci für deine tolle Idee!

Teile diesen Beitrag