Stollen Crumble {Resteverwertung}

Stollen Crumble – perfekte Resteverwertung

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten, nicht weil es noch rund 362 Tage entfernt ist, sondern weil das orthodoxe Weihnachtsfest bzw. der 6. Januar noch aussteht. Nicht das ich einen von beiden feiern würde, der freie Tag erleichtert aber die Eingewöhnung nach den ganzen Feiertagen enorm.

Stollen CrumbleAber da wären noch die unzähligen Reste, vor Weihnachten und Silvester wurden die Supermärkte, Wochenmärkte & co. geplündert, als ob es am 1. Januar keine Lebensmittel mehr zu kaufen gäbe. Dann noch die restlichen Weihnachtsplätzchen, immerhin wurde erneut mal wieder zuviel gebacken, oder Stollen. Keine gute Chancen für die guten Vorsätze, sollte gesundere Ernährung und weniger Süsses auf der Liste stehen.

Großartig Lust auf beides verspüre ich im Moment dafür wirklich nicht, und leider lässt sich beides wie der Schokoladen-Osterhase bzw. Weihnachtsmann nicht verbacken oder zu heißer Schokolade auflösen. Letztes Jahr wandelte ich daher Stollen schon einmal in French Toast um.

Dieses Mal wanderte der Stollen gemeinsam mit Cranberries und Äpfeln als Crumble in den Backofen, eigentlich perfekt für die hoffentlich anstehenden Wintertage – in Süddeutschland ist leider bisher von Schnee noch keine Spur zu sehen. Heiß aus dem Ofen mit einer großen – oder kleinen Kugel – Eis. Einen Vorteil muss das Winterwetter immerhin haben.

Und auf der Liste der guten Vorsätze stand bestimmt mehr Sport, und an dem hindert der Stollen Crumble bekanntlich auch nicht. Und Cranberries sind ja eigentlich sowas wie das amerikanische Superfood.

Stollen Crumble

 

3.0 from 2 reviews
Stollen Crumble {Resteverwertung}
 
Author:
Zutaten:
  • 500 g Äpfel, z.B. Braeburn
  • 200 g Cranberry (frisch)
  • 2 Tl. braunen Zucker
  • Abrieb einer Zitrone
  • 1 El. Zitronensaft
  • 300 g Stollen
  • 125 g flüssige Butter
Zubereitung:
  1. Den Backofen bei 180°C Ober-Unterhitze vorheizen, eine Pie Form ausbuttern (alternativ: Auflaufform).
  2. Die Äpfel schälen, vierteln, kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Cranberry waschen, mit den Äpfelscheiben sowie Zucker, Zitronensaft sowie Abrieb der Zitrone vermischen und dicht in die Pie Form legen.
  3. Für die Streusel den Stollen in einer Schüssel zerbröseln, die flüssige Butter hinzugeben und zu Streusel verkneten.
  4. Die Streusel über die Apfel-Cranberries streuen und für 30-40 Minuten backen. Die Streusel sollten hierbei goldgelb sein.
  5. Noch heiß mit Vanilleeis servieren.

 

3 Kommentare

  1. hi,

    bin gerade auf deine Homepage gestoßen, toll, vorallem der Titel ist total witzig,
    jetzt wo im Hitradio Ö3 die Singlewoche ist :-)

    Tolles Rezept und ganz schön photographiert, ich frage mich nur ob das Rezept tatsächlich nur für 1 Person ist bei der Menge von Äpfeln und Cranberries?

    lg netzchen

    • Liebes Netzchen,
      die Idee meine kleine Blogwelt „Lunch For One“ zu taufen hatte ich damals eher von dem in Deutschland berühmte Silvesterklassiker Dinner For one abgeleitet;)
      Allerdings sind die Rezept nicht für eine Person berechnet, sondern immer für mehere. Meistens für 2-4 Personen.
      Liebe Grüße Tina

      • hi liebe Tina,

        hoffe ich hab dich nicht beleidigt oder dir was angedichtet mit meinem Kommentar!

        Sorry, aber wer weiß vll. hätten sich die Äpfel und die restlichen Zutaten so zusammengeschrumpelt dass es nur mehr für 1 Person gereicht hätte :-)
        zu meiner Entschuldigung – hab noch nie ein Crumble gemacht

        lg netzchen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: