Orangen Kardamomeis

Orangen Kardamomeis

Jede Jahreszeit hat ihre Höhepunkte, die Blütenpracht im Frühling, die lauen Sommernächte, das Farbenmeer im Herbst und das Spiel der Schneeflocken wie sie langsam die Welt in eine weiße Landschaft verwandeln.

Orangen Kardamomeis via lunchforone.deKaum zieht aber warmes Wetter aus, wird es im Winter jämmerlich. Schnee wird zu Match, die einsamen Schneereste aus ehemaligen Schneebergen in mitten von kümmerlichen Gras erfreuen nicht gerade das Auge. Trotzdem ist der Winter kein Grund auf eines meiner Lieblingsdesserts zu verzichten. Eiscreme.

Immerhin durfte für das Orangen Kardamomeis die Eismaschine aus ihrem 2015 Dauerschlaf – pünktlich vor Weihnachten- aufwachen.Kardamom begleitet mich wohl erst seit meiner Indienreise 2012 so richtig auch in der Küche, wenn man von der Weihnachtsbäckerei absieht. Lieblingsgetränk in Indien war eindeutig der Gewürztee Chai. Der seit einigen Jahren auch in Deutschland immer beliebter wird.

Orangen Kardamomeis via lunchforone.de
Für klassisches Eis mit Eigelb greife ich gerne auf mein Lieblingsbuch zu dem Thema zurück The Perfect Scoop* von David Lebovitz, dem Amerikaner der seit vielen Jahren in Paris zu Hause ist. Leider kommt dadurch das Buch etwas zu wenig zum Einsatz, im Sommer bevorzuge ich dann fast immer die schnellere, leichtere Methode ohne Ei.

Im kalten Winter darf es aber gerne die volle Ladung sein – in dem Fall sorgen 6 Eigelb und etwas Orangenabrieb für das leuchtende Gelb des Orangen Kardamomeis. Zur Feier des Tages serviert mit einer Whiskey Sauce. Ein Traum. Ach und es gab dazu natürlich noch Crumble, heiß aus dem Ofen, mit Cranberries. Schmeckt aber auch mit Äpfeln.

Orangen Kardamomeis via lunchforone.de

Orangen Kardamomeis
 
Author:
Zutaten:
  • 1,5 Tl. Kardamomkapseln
  • 375 ml Milch, 3,5%
  • 375 ml Sahne
  • 150 g Zucker
  • 1 Tl. Glukosesirup
  • 4 Orangen
  • 6 Eigelb
  • Eiswürfel fürs Eiswasser
Zubereitung:
  1. In enem Mörser die Kardamomkapseln öffnen, die Samen vorsichtig entfernen. Erneut die reinen Kardamonsamen fein im Mörser mahlen.
  2. Die Milch gemeinsam mit 250 ml Sahne, dem Zucker, gemahlenem Kardamon sowie Abrieb der Orangen erhitzen. Einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und zugedeckt abkühle lassen und für eine Stunde ziehen lassen.
  3. In einer größeren Schüssel die restliche Sahne geben, ein Sieb darüber legen. In einer weiteren Schüssel die Eigelb verquirlen.
  4. Nun die Milch erneut erhitzen, und lauwarm unter ständigem rühren einen Teil zu den Eigelb langsam giessen. Dann die Milch-Eigelbmasse unter Rühren zur Milch geben. Nun die Eimilch durch das Sieb zu der restlichen Sahne geben, gut verrühren und zurück in en Topf geben.
  5. Erneut so lange erhitzen, aber nicht kochen, unter ständigem Rühren bis sich auf dem Rücken eines Holzlöffels eine Rose abziehen lässt.
  6. Nun den Topf in Eiswasser stellen und so lange rühren bis sich die Masse abgekühlt hat. Zugedckt für 3 Stunden im Kühlschrank abkühlen, dann nach Anleitung in der Eismaschine zu Eis frieren lassen. Die fertige Eismasse z.B. in eine Kastenform füllen, mit Butterpapier abdecken und im Eisfach aufbewahren.
  7. Vor den Servieren ein paar Minuten bei Zimmertemperatur antauen lassen

Hinweis:
Bei den mit * gekennzeichneten Links zu Amazon handelt es sich um Affilate Links. Dies bedeutet, dass wenn du über einen solchen Link etwas bestellst, erhalte ich dafür eine Provision. Allerdings entstehen dir dadurch keine weiteren zusätzlichen Kosten, und ich freue mich über einen kleinen Zuschuss für die nächste Kochbuch oder Zubehörbestellung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: