Süßkartoffelmuffins

Nicht nur fürs brunchen – Süßkartoffelmuffins

Lange sind die Zeiten her, dass ich mich auf die Jamie Oliver Kochsendungen auf RTL2 gefreut habe, begeistert das neueste Kochbuch vorbestellt habe oder die Kochzeitschrift monatlich in den Briefkasten flatterte.

Süßkartoffelmuffins via lunchforone

Vermutlich ein Fall von zu viel Jamie Oliver, die Kochbücher wurden für mich immer uninteressanter, das Magazine ebenso mit wenig neuen Impulsen und somit liegt der letzte Kochbuch oder Magazinkauf schon gute drei bis vier Jahre zurück. Aber durch Zufall bin ich nach Inspiration für die noch in der Vorratskammer liegenden Süsskartoffeln auf Jamie Olivers Webseite gestossen – mit einem Fundus an Rezepten.

Süßkartoffelmuffins via lunchforone

Dabei zogen mich die Süsskartoffelmuffins magisch an – mit Frischkäse, Dinkelmehl und Parmesan sowie Frühlingszwiebel eindeutig etwas Abwechslung. Zum Beispiel zu einer leckeren heißen Gemüsesuppe, auf dem Brunch Tisch oder einfach nur so mit etwas Frischkäse und einer großen Portion Salat.

Süßkartoffelmuffins
 
Author:
Zutaten:
  • Olivenöl
  • 600 g Süßkartoffeln
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 frische Chilischote
  • 3 EL körniger Frischkäse
  • 6 Eier, Klasse M
  • 250 g Dinkelmehl, Typ 630
  • 2 Tl. Backpulver
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • 1 Tl. Pinienkerne
  • 1 Tl. Seasam
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden, diese mit etwas Olivenöl bestreichen.
  3. Süßkartoffeln schälen und in eine Schüssel raspeln. Frühlingszwiebel und Chilischoten waschen, in feine Ringe schneiden.
  4. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und mit Frischkäse verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und giesiebt zur Masse geben. 40 g des Parmesan, Salz und Pfeffer hinzugeben und verrühren. Die Süsskartoffeln, Frühlingszwiebel und den Chilliringe dazugeben und unterziehen.
  5. Die Masse in die Muffinformen geben, mit den Pinienkernen sowie Mohnsamen bestreuen. Mit Kernen und Samen, sowie den restlichen Chiliringen bestreuen. Zum Schluss den restlichen Parmesan darüber geben und für rund 45-50 Minuten backen. Stäbchenprobe ncht vergessen, evtl. it etwas Backpapier abdecken.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein

Rate this recipe: