Buchweizen Schokoladen Kekse

Buchweizen Schokoladen Kekse

In den letzten Wochen ist mir aufgefallen, dass ich in 2019 deutlich weniger gebacken habe und entsprechend auch hier weniger Rezepte dazu veröffentlicht wurden. Der so typische Sonntagskuchen wurde gerne immer häufiger durch ein ausführliches Frühstück am Wochenende mit Waffeln, Pancakes & co. abgelöst. 

Buchweizen Schokoladen Kekse via lunchfroroneZeit in 2020 das wieder zu ändern – den sind wir ehrlich, Kekse und Kuchen schmecken einfach verführerisch gut. Dazu der Vorteil des hausgemachten – man kennt die Zutaten, kann mit Mehlart und Zuckermenge spielen.

Das beste Beispiel dafür sind diese Buchweizen Schokoladen Kekse nach David Lebovitz. Als Fan des Geschmacks von Buchweizen habe ich die Menge erhöht, die Schokoladenmenge drastisch reduziert. Dabei sind wunderbare Kekse entstanden.

Buchweizen Schokoladen Kekse via lunchfrorone

Beim Backen sollte man allerdings ausreichend Abstand einhalten, den die Kekse verlaufen beim Backen noch einmal deutlich. Wie immer halten sich die Kekse ein paar Tage luftdicht verschlossen oder im TK Fach – den Teig könnte man auch so als Kugeln geformt einfrieren.

Lust auf weitere Keks Rezepte? Lemon Curd KekseBesten SchokoladenkekseButterscotch Cookies mit Schokoladeoderweltbesten Erdnusskekse

Buchweizen Schokoladen Kekse
 
Author:
Zutaten:
  • 90 g braunen Zucker
  • 50 g Zucker
  • 115 g Butter, raumtemperatur
  • 1 Ei, Klasse L raumtemperatur
  • 1 Eigelb, Klasse L raumtemperatur
  • 1 Tl. Vanilleextrakt
  • 70 g Buchweizenmehl
  • 115 g Mehl, Typ 405
  • ½ Tl. Backpulver
  • ½ Tl. Backsoda
  • ½ Tl. Salz
  • 200 g Chocolate Chip - hier Zartbitter
  • 100 g Pecannüsse, geröstet und fein gehackt
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier oder Dauerbackfolie auslegen.
  2. Den brauen Zucker mit dem Zucker sowie der Butter für rund 5 Minuten schaumig schlagen. anschließend die Eier sowie Vanilleextrat hinzugeben und unterrühren.
  3. Das Buchweizenmehl mit dem Mehl, Backpulver, Backsoda, Salz vermischen und zur Butter-Zucker Masse geben und verrühren. Erst jetzt die gehackten Pecannüsse sowie Chocolate Chip Schokolade zu der Masse geben und unterziehen.
  4. Mit einem 1½ Tl. Portionierer (oder per Hand) gleichmäßige Teigkugeln portionieren und mit ausreichend Abstand (verlaufen) auf das Backblech setzen. Für 10-12 Minuten im Backofen backen, kurz auf dem Blech auskühlen lassen und dann vorsichtig auf ein Backgitter zum vollständigen auskühlen setzen.

 

 

Teile diesen Beitrag