Heilbutt mit Kohlrabi

Nach meiner TK-Inspektion von letzter Woche entdeckte ich noch ganz versteckt zwischen Pommes und Wedges eine Packung TK Fisch. Letzten Sommer als „Zwischenlösung“ gekauft, da ich sehr ungern bei 30°C frischen Fisch kaufe. Tja, weit hat der fisch es nicht gebracht und muss jetzt natürlich möglichst schnell verarbeitet werden.

Vielleicht sollte ich Juni in Heilbutt-Wochen umbennen?

Heilbutt – Kohlrabi-Affäre (Rezept für 1 Person)
1 Heilbuttfilet
Zitronensaft
Salz, weisser Pfeffer
Kräuter nach belieben (in meinem Fall Chilly Lemon & Tuscany Lemon Mischung)
etwas Olivenöl
knoblauchzehe

Kohlrabi-Affäre
1 Kohlrabi
Salz, weisser Pfeffer
Zitronensaft
1 Eßl. Creme fraiche

Kohlrabi waschen, schälen und in Stift schneiden. In etwas Olivenöl kurz anbraten, salzen & pfeffern. Etwas Wasser und Zitronensaft hinzugeben, im geschlossenen Topf dünsten lassen. Kurz vor Ende der Garzeit (ca. 15 min). die Creme Fraiche unterrühren.

Den Fisch waschen, trocken tupfen, beidseitig salzen und mit den kräutern einreiben.

Olivenöln erhitzen, die halbierte Knoblauchzehe hinzugeben, den Fisch von beiden Seiten anbraten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein