Orangenpunsch Sirup

Seit ein paar Tagen haben die ersten Weihnachtsmärkte geöffnet, in den Supermärkten wimmelt es von Glühwein, Punsch & co. , auch kein Wunder der 1. Advent steht bekanntlich vor der Tür.

So ein richtiger Glühweinfan bin ich nicht, wobei natürlich einer an meinem Lieblingsstand auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt Pflicht ist. Da bevorzuge ich eher Orangenpunsch, bin aber dann meistens doch zu faul ihn jedes Mal frisch zuzubereiten.

Aber dazu gibt es ja Sirup – erst bekannt von Starbucks & co., mitterweile gibt es diese auch schon im Supermarkt für Tee zu finden. Mein Lieblingssirup ist eindeutich der Orangenpunsch. Schmeckt perfekt zu Schwarztee, hält sich sehr lange im Kühlschrank, und ist immer wieder ein schönes Mitbringsel.

Orangenpunsch Sirup

Orangenpunsch Sirup

Brauner Kandis
Rum
frisch gepresster Orangensaft
Zimt
Nelke
Sternanis

Eine Flasche oder Glas zur Hälfte mit Kandis auffüllen. Je Hälfte Rum und Orangensaft mischen, hiermit den Kandis aufgiessen, bis die Flasche gefüllt ist. Zimt, Nelke und Sternanis hinzugeben. Im Kühlschrank für ca. eine Woche ziehen lassen. Täglich schütteln.
Der Kandis sollte sich dann fast vollständig aufgelöst haben, er hält sich für ca. weitere 2-3 Wochen im Kühlschrank.

Je nach belieben in den heissen Tee geben

Teile diesen Beitrag

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein