Eggnog mit Orange

Eierpunsch mit Orange – Abwechslung zu Glühwein & co. 

In der Vorweihnachtszeit über den Weihnachtsmarkt bummeln, dabei die kalten und verfrorenen Hände an einer heißen – fast schon zu heißen- Glühweintasse aufwärmen, ein typisches Ritual in der winterlichen Zeit.

Zwischenzeitlich findet man neben dem Glühwein, Winzerpunsch auch immer mehr Hot Teddy mit Cidre, auf den mittelalterlichen Märkten den Honigwein -Met. Aber in 2020 ist natürlich alles anderes, und warum nicht diese Jahr die Chance auf etwas neues nutzen?

Eggnog mit Orange via lunchforone

Was bei uns der Glühwein darstellt, ist in den USA der Eggnog. Nicht mit dem Eierpunsch in Deutschland zu vergleichen, wird in der amerikanischen Version für den Eggnog auf Milch, Sahne, Eier und Spirituosen zurückgegriffen und auf den Weißwein verzichtet. Historisch lässt sich allerdings nicht klar zurückverfolgen, wer das Rezept erfunden hat. Erste Erwähnungen finden sich allerdings bereits im 18. Jahrhundert wieder. 

Der Eggnog mit Orange weicht vom klassischen Rezept zwar etwas ab, den neben Orange findet sich auch Sherry und Tequila hier wieder.

Eggnog mit Orange via lunchforoneKalt serviert ist der Eggnog mit Orange bestimmt nicht nur im Jahr ohne Weihnachtsmärkte eine Alternative, besonders da sich Reste auch perfekt für French Toast, Bread Pudding und Pancakes eignen. Auch zu anderen Jahren sorgt der Eggnog für Abwechslung bei der winterlichen Getränkewahl.  

Eggnog mit Orange via lunchforoneLust auf weitere winterliche Getränkideen? Orangenpunsch Sirupweihnachtlicher KaffeelikörGlühweinBlutorangen Rum SourApfel Cidre Punsch – Toddy

Eggnog mit Orange
 
Author:
Zutaten:
  • 4 Eier, Klasse L (frisch)
  • 150 g Zucker, weiss
  • 120 ml Tequila, preferably (Añejo)
  • 150ml Sherry (Amontillado)
  • 360ml 3,5% Milch
  • 250ml Schlagsahne
  • 1 kleine Prise Salz
  • 2 El. Orangensaft
  • Muskatnuss
Zubereitung:
  1. In einem Mixer die Eier mit dem Zucker vermischen, bis diese eine homogene Masse ergeben.
  2. Nun den Tequila, Sherry, Milch, Sahne, Orangensaft und Salz hinzugeben und erneut so lange vermischen, bis eine homogene Flüssigkeit entsteht.
  3. Den Eggnog mit Orange in eine verschliessbare Flasche oder Gefäss füllen und über Nacht kaltstellen.
  4. Direkt aus dem Kühlschrank in kalt gestellte Gläser füllen, frisch geriebene Muskatnuss darüber reiben und unverzüglich servieren.

 

Teile diesen Beitrag