Exotischer Green Smoothie

Seit ich das erste Mal in den USA in den genuss von Smoothie gekommen bin, wollte ich unbedingt auch selbst mal welche ausprobieren. Nur mit dem bisher vorhandenen Mixer war das faktisch unmöglich.
Zum Glück ist seit kurzem roter Nachwuchs in Form einer Kitchen Aid in meine Küche eingezogen, wodurch ich einen Grund hatte mir auch einen neuen Mixer (aka Blender) zuzulegen. Dank der twitter timeline wurde daraus ganz schneller ein quasi „Geschwisterchen“ für die KA.
Möchte man Smoothies oder auch Frappuccino & co. selbst herstellen, sollte man darauf achten das der Blender (oder Mixer) dafür auch geeignet ist. Sobald Eiswürfel im Spiel sind, versagt so manches Modell.

2011 03 13_0190

ExotischerGreen Smoothie

1/2 reife Mango
1/4 Ananas
1/4 Bio-Gurke
100g Joghurt
1 Tl. Matcha (Grünteepulver)

1. Mango und Anans schälen, in 1,5 cm grosse Wüfel schneiden. Auf ein Plastiktablett geben und für ca. 1 St. im TK-Fach anfrieren lassen.
2. Gurke waschen, halbieren und entkernen. Würfeln. Das Matchapulver im Joghurt auflösen.
3. Alle Zutaten in den Blender füllen, nach Anleitung mixen.

Sofort kalt geniessen, sollte es zu dickflüssig sein, mit etwas Orangensaft verdünnen.

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein