Cocktails: Châtelaine

Gestehe! Alles! Weder bin ich ein grosser Weintrinker oder Kenner, noch gibt es hier viel alkoholisches (erleichtert die Neujahresvorsätze bzw. die Fastenzeit). Für das Weihnachtsmenü sollte es dann aber doch einen Aperitif geben. Ohne viel Aufwand. Schlicht, passend zur Jahreszeit.

Bei Highfoodality bin ich zum Glück fündig geworden, Châtelaine gab es bestimmt nicht das letzte Mal.

Châtelaine


Châtelaine
für 1 Glas nach HighFoodality bzw. Jamie Boudreau

40ml trockener Weißwein
20ml Dry Gin
10 ml Holunderblüten-Likör
20 ml Granatapfelsaft
Eiswürfel

1. Cocktailglas kaltstellen. Alle Zutaten zusammen auf Eis im Rührglas kalt rühren.

2. In das vorgekühltes Cocktailglas abseihen.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein