Bananen Porridge mit Chiasamen

Die Natur stellt sich langsam auf den Herbst ein, die ersten Blätter verfärben sich gelb und auf den Streuobstwiesen stellt man sich auf den Beginn der Apfel- und Birnenernte ein.

Und kaum daf mein Kalender das nächste Blatt aufschlagen, macht auch das Wetter mit. Nebel, tiefe Wolken, Regen und gefühlte 10° C. Und ich habe heute morgen meinen ersten Lauf (wenn die 25 Minuten mit der „from couch to 5k“ schon jogging nennen kann) hinter mir. Trotz den oberen Punkten!

Und freue mich riesig auf die grosse Tasse Früchtetee (die schon neben mir steht), den gemütlichen Nachmittag mit heisser Schokolade und der nächsten Folge von Downton Abbey!

IMG_2927

Ein weitere Grund sich auf den Herbst zu freuen, endlich wieder Porridge! Am Wochenende die aufwendigere Variante, langsam gekocht und dann quellen lassen. Mit Milch erst in der Schüssel auffüllen und dann genüsslich jeden Löffel geniessen.

In letzter Zeit habe ich vermehrt amerikanische Foodblogs gelesen, und bei fast jedem bin ich über die Chiasamen gestolpert, reich an Omega 3 und 6. Nun mag einer meinen, Leinsamen ist doch fast das gleiche – ja, aber das schmeckt man. Chiasamen schmecken nach nichts! Gefunden habe ich meine im Biomarkt, also keine Not gleich im Netz zu bestellen.

IMG_2939

Bananen Porridge
nach What Katie Eats

1/3 cup Haferflocken, grob
1 cup Wasser
1/2 Banane, 0.2 cm dicke Scheiben geschnitten
1/2 Tl. Chiasamen
Prise Salz
1 Tl. Vanilleessenz
1/3 cup Milch
Topping nach Wahl (hier: Müsli)

1. Die Haferflocken mit Wasser in einem kleinen Topf vermischen und auf mittlerer Hitze für 5 min. köcheln lassen. Dann die Bananenscheiben hinzufügen und rühren. So lange kochen lassen (unter rühren) bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen wurden.

2. Porridge in Müslischalen füllen, die Milch hinzufügen und ein Topping nach Wahl (z.B. Müsli, getrocknete Früchte, Kokosflocken, gekörtner Frischkäse.) darüberstreuen. Sofort geniessen.

Teile diesen Beitrag

5 Kommentare

    • Liebe Vicky

      Suche auch Chiasamen die ich in Hannover bekommen kann.
      Bist Du fündig geworden.
      Lieben Gruß aus Isernhagen
      Harald

      P.S. Du hast eine sehr schöne Internetseite

  1. Porridge esse ich auch sehr gern mit Chia-Samen (und einer Prise Zimt). Allerdings lasse ich die Chia-Samen immer in etwas Mandelmilch quellen und gebe sie dann unter den fertigen Haferbrei ;-)

  2. Ich bin erst seid kurzem auf Chia aufmerksam geworden und hätte nicht gedacht das Chia Samen mein Leben positiv verändern. Schaut ziemlich lecker aus und vor allem gesund :) Danke fürs Rezept.
    Gruß Lisa

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein