Tomaten Oliven Sardellen Aufstrich

Früher war der Samstag morgen immer besonders. Brezeln und Tafelwecken (=Brötchen) frisch vom Bäcker – immer etwas besonders und zwar nur Samstags, und immer dann unter der Woche wenn zum Frühstück das Brot nicht mehr reichte.

Das klassische Butterbrot, egal mit welchem Belag, konnte mich lange Zeit nicht als Fan gewinnen. Maximal mit Frischkäse und Honig oder Bananen-Sauerkrisch Marmelade mochte ich es, selbst dann war ich aber recht wählerisch was „darunter“ sich befand.

Tomaten Sardellen Aufstrich

Erst in den letzten Jahren, auch durch das selber Backen von Brot, bin ich wieder auf den Geschmack gekommen. Herrlich, diese Nebenwirkung des Bloggens.

Und hier wieder ein Rezept, welches es bisher nicht in den Blog schafft – Tomaten Oliven Sardellen-Aufstrich auf Basis eines selbstgemachten Frischkäse. Ohne irgendwelche E-Nummern.

Tomaten Sardellen Aufstrich

Tomaten Oliven Sardellen Aufstrich

Zutaten:
250 g Frischkäse (z.B. nach diesem Rezept)
5-7 getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
3 Oliven, schwarz
1 Sardellenfilet, in Öl eingelegt
Meersalz, gemahlener Pfeffer
etwas Zitronensaft.

Zubereitung:
1. Die getrockneten Tomaten, Oliven, Sardellenfilet gemeinsam mit dem Frischkäse in einem Zerkleiner zu einer homogenen Masse vermischen.

2. Mit Salz, Pfeffer sowie etwas Zitronensaft (1 Tropfen) vermischen, abschmecken. Vor dem verwenden kalt stellen.

 

1 Kommentar

  1. Hhhmmmmmmhhhhh! Das hört sich aber gut an!
    Die Samstagmorgen, ohja, genau da gab’s nur Brötchen. Bei mir als Kind immer erst als zweites Frühstück nach dem Einkaufen, mit ganz frischem Käse und Wurst und gutem Kaffee. Haaach!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein