Windbeutel mit Erdbeeren und Zitronensahne

Es gibt viele, die jammern am 24. Juni wenn der letzte deutsche Spargel gestochen wird – ich muss gestehen das ich zwar Spargel mag, aber dann am 25. Juni ihm auch keine Träne nach weine. Anders sieht es aus wenn der Erdbeerstand im Juli den Schirm zuspannt. Seit gut zwei Jahren gönne ich mir im Frühjahr eine Schale italienischer Erdbeeren und warte dann ganz gespannt und ungeduldig auf die ersten heimischen Erdbeeren.

Windbeutel-Erdbeer-Zitronensahne-1

Klein, süss, rot, fruchtig und gerne pur! Und so unter uns, so ne Schale darf es am Tag gerne sein (psst). Natürlich kann man mit Erdbeeren viel anstellen, egal ob süss oder salzig, in Kombination. Gerne werden Tortenträume daraus gebastelt, mit Grüntee & weiterem kombiniert. Zu Tode kombiniert?

In Nigel Slaters neuer Tenderausgabe „Obst“ findet sich ein ganz einfaches Rezept aus drei Zutaten: Sahne, Erdbeeren und Blätterteig.

Reicht das den nicht? Beim Einkaufen gestern vor dem Milchregal griff ich spontan zur Sahne (Bio und ohne Carageen) und wunderte mich heute was ich den nun mit den Erdbeeren und Sahne anstellen könnte. Und da viel es mir ein, Windbeutel!!!

Ein weiterer Klassiker der leider aus unserer Küche & den Backstuben verschwindet. Knuspriger Brandteig, Sahne, Erdbeeren und eine mit Puderzucker bestäubte Nase vom reinbeissen.

100 % Retro, aber so lecker!

Windbeutel-Erdbeer-Zitronensahne-1-2

Windbeutel mit Erdbeeren und Zitronensahne
für 10 Windbeutel

Zutaten:

Brandteig:
1/8 l Milch
30 g Butter
1 Prise Salz
100 g Mehl, Typ 405 (gesiebt)
2 Eier

Füllung:
400 ml Sahne
400 g Erdbeeren (reife)
2 El. Zitronenzucker (Zucker mit Zitronenabrieb vermischt)
Puderzucker

Zubereitung:
1. Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Einen Spritzbeutel mit einer Rosettentülle vorbereiten (in ein hohes Glas stellen zum leichteren Einfüllen des Teigs).

2. Die Milch mit der in Stücke geschnittenen Butter und Salz in einem Top zum kochen bringen. Das gesiebte Mehl hinzufügen und umrühren, so lange rühren bis sich ein Teigkloß gebildet hat und er sich vom Topfboden löst.

3. Teig in eine Küchenschüssel geben und für 30 Sekunden auf kleinster Stufe rühren. Einzeln die Eier hinzufügen und unterrühren. Den Teig in den Spritzbeutel füllen und 10 Rosetten auf das Backblech spritzen und die Oberfläche mit etwas Wasser bespritzen.

4. Für 20-30 Minuten auf der mittleren Schiene backen, nach 10 Minuten die Temperatur auf 180°C reduzieren. Backofen nicht öffnen! Das Blech aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und mit einer Schere oder scharfen Messer einen Deckel schneiden.

5. Erdbeeren waschen, grünes entfernen und in Scheiben schneiden. Die Sahne steif schlagen, den Zucker hinzufügen.

6. Zum Servieren die Sahne in einen Spritzbeutel mit einer Sternentülle füllen. Jeweils etwas Sahne auf den Boden der Windbeutel spritzen. Die Erdbeerscheiben daraufsetzten, erneut mit Sahne garnieren. Den Deckel daraufsetzten, festdrücken und mit Puderzucker bestäuben.

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare

Comments are closed.