Genussbuch – Diane Mott Davidson’s Aspen Meadows Serie

Muss den immer eine Neuerscheinung sein? Das neuste vom neusten? Nein, gerade bei gedruckten Wort gibt es sovieles neues altes zu entdecken, und heute möchte ich gerne zum 3. Tag der Themenwoche „Jeden Tag ein Buch“ genau so eines vorstellen.

jeden-tag-ein-buch_arianebille

Seit 1990 schreibt Diane Mott Davidsion über die Abenteuer von Goldy , die einen kleinen Cateringbetrieb im beschaulichen Aspen Meadows betreibt und es immer wieder schafft noch nebenbei Mördern auf der Spur sein zu „dürfen“. Und Diane hat es geschafft, mich von anfang an zufesseln, als ich in unserer Stadtbücherei über die ersten Bände gestolpert bin. 

Irgendwie schafft es Diane in die Geschichte einzutauchen, die Landschaft (und oftmals Schneedecke) von Colorado erscheint vor meinen Augen, ich sehe Goldy spät abends in der Küche beim Brot backen stehen, mit ihrem alten Lieferwagen die kurvigen Strassen fahren. Es wird nicht nur eine Story geliefert, es gibt ein ganzes Paket an „rund um“ dazu, egal ob das Goldy’s Weg zum Glück, ihr Sohn & beste Freundin oder Jungkoch Julian sind.

In jedem Band begleiten diese Goldy, mal mehr – mal weniger, aber immer entwickelt sich die Story weiter. Und warum nun Genussbuch? Das Kochen & Backen spielt in der Handlung eine grosse Rolle, meist passiert einer der Morde in Zusammenhang mit einem Caterinauftrag – oder sogar während des Kochens, und der Alltag von Goldy & co. spielt sich oftmals in der Küche.

Aber, in jedem Buch befindet sich eine Auswahl an Rezepten, die im Buch vorkommen. z.B. Monsterzimtschnecken, Shrimps auf Wagenrädern usw.

Leider endete 2005 die Übersetzung im Ullstein Verlag, zum Glück bekommt man allerdings heute auch leicht die englischen Ausgaben und im August erscheint der 17. Band! Ich bin gespannt!

Die Reihenfolge:
1. Party-Service für eine Tote (Catering to Nobody)
2. Süß ist der Tod (Dying for Chocolate)
3. Müsli für den Mörder (The Cereal Murders)
4. Hochzeitsschmaus mit Todesfall (The Last Suppers)
5. Ein todsicheres Rezept (Killer Pancake)
6. Ein Mann zum Dessert (The Main Corpse)
7. Man nehme: eine Leiche (The Griling Season)
8. Mord a la Carte (Prime Cut)
9. Harte Nuss (Tough Cookie)
10. Darf´s ein bisschen Mord sein? (Sticks and Scones)
11. Stichtag (Chopping Spree)
12. Kaffee mit Schuss (Double Shot)
13. Dark Tort
14. Sweet Revenge
15. Fatally Flaky
16. Crunch time
17. The Whole Enchilada Unabridged (erscheint im August 2013)

Fazit: Leichte Krimikost, für alle die gerne in die Landschaft Colorado’s und Goldy’s Küche eintauchen möchten. Sinnvoll ist der Einstieg mit Band 1, da es sonst schwer wird die Geschichten rund um Goldy & co. nachvollzuziehen. Die Mordfälle sind jedoch immer abgeschlossene Geschichten!

Verlinkungen zu Amazon.de erfolgen im Rahmen des Amazon Partnerprogramm (Affilate Links)

Teile diesen Beitrag

3 Kommentare

  1. Hallo Tina,

    aus der Reihe habe ich auch 2 oder 3 Bücher in meinem Regal und auch schon öfters gelesen. Habe gar nicht gewusst, dass es davon schon so viele gibt.

    Liebe Grüße,
    Barbara

  2. na, das klingt ja spannend kulinarisch…mhhh…tolle Mischung und ich freue mich dann mal auf ein live-treffen am Samstag mit uns in Ulm…liebe Grüsse und möderisch süsse Träume…;)…die frauheuberg

Comments are closed.