Wassermelonen Drink

So langsam scheint Abschied nehmen angesagt zu sein. Entweder ist später aufstehen (wunschdenken!) oder der Griff zum Lichtschalter angesagt, so düster wie es aktuell zur Morgenstunde ist. Und abends überrascht der Sonnenuntergang schon recht früh – das Ende der langen, lauen Sommernächte auf Balkon & Terasse und co.?

Wassermelonen Drink

Und die letzte Chance noch schnell den herrlich, erfrischenden, Wassermelonen Drink ohne Schuss (=Alkohol) zu geniessen?

Der zwar ohne Alkohol, dafür aber mit Essig zubereit wird. Merkwürdigerweise rundet dieser den Drink perfekt ab, gibt der Wassermelone noch den gewissen Kick und kaum einer merkt das kein Alkohol enthalten ist, vom Essig ganz zu schweigen. Und endlich mal was anderes als der übliche Virgin Caipi oder Hugo.

Wassermelonen Drink

Wassermelonen Drink

nach einer Idee von Louisa Shafia
Zutaten:
700 ml Wasser
100 g Zucker
100 g Honig, z.B. Kastanienhonig
2 Stangen Zitronengras
1/4 Tl. Meersalz
1/4 Wassermelone
250 ml Weissweinessig
Soda
Eiswürfel

Zubereitung:
1. In einem Topf Wasser mit Salz, Zucker und Honig zum kochen bringen und zu einem Sirup einkochen lassen. Das Zitronengras mit einem Topfboden leicht andrücken, heiss abwaschen.

2. Das Fruchtfleisch der Wassermelone in grobe Würfel schneiden, in eine Schüssel mit Zitronengras geben und den heissen Sirup darüber giessen. Erst wenn die Flüssigkeit auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, den Essig dazugeben. Umrühren, über Nacht zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

3. Am nächsten Tag die Flüssigkeit durch ein Sieb abgiessen, diese zur Seite stellen (Konzentrat, hält sich im Kühlschrank ca. eine Woche). Das Zitronengras entfernen, die Wassermelonenstücke mit einem Mixer zerkleinern. Um restliche Kerne zu entfernen durch ein Sieb passieren, hält sich ca. 2 Tage im Kühlschrank.

4. Zum Mixen des Drinks wird ein Longdrinkglas zu 1/5 mit Wasserlemonenmix, 1/5 Wassermelonenkonzentrat, Eiswürfeln, den Rest mit Soda aufgiessen. Mit frischer Minze, Gurkenscheiben oder Wassermelonenstücken servieren.

4 Kommentare

  1. Hallo Tina, wow was für eine tolle Farbe. Das mit dem Essig klingt sehr interssant! Was meinst du wieviel (g,KG) Melone du verwendest hast? Habe alle Zutaten Zuhause, allerdings ist meine Melone eher eine Mini-Melone (ca. 15cm Durchmesser)
    Viele GRüße
    Emma

    • Meine war eindeutig mind. doppelt so gross, daher würde ich einfach die Menge der restlichen Zutaten halbieren, dann müsste es klappen.

  2. Essig?! Wirklich?! Kann ich mir garnicht vorstellen dass das schmecken soll. Aber wenn du es sagst, glaube ich das mal und probiere es erstmal in einer kleinen Menge aus… :-)
    LG, Sarah
    http://meewendy.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein