Sommergetränk: Caffè Freddo

Wie schön, zum Wochenende klettern wieder die Temperaturen! Nach dem wir im Süden in den letzten Tagen bzw. letzte Woche, mit einer ganz schönen Menge an Regen bedacht wurden, geniesse ich den Sonnenschein um so mehr. Und egal ob mit erfrischendem Sommersalat, Grillen oder Eis am Stiel zum Nachtisch.

Und natürlich frischen Früchten – das schönste an der Sommerzeit! Dazu gehört allerdings auch eine erfrischende Abkühlung.

Caffe Freddo

In Griechenland habe ich mich dabei in Caffè Freddo verliebt, eiskalten Espresso und so ganz anders als die deutsche Eiskaffee Variante (mit Vanilleeis) oder amerikanische (kalter Kaffee mit Eiswürfeln).

Zwar war es Anfang Mai auf dem griechischen Festland bzw. in Chalkidiki noch nicht ganz so heiß, aber richtig Lust auf heißen Kaffee machten die 25°C am Nachmittag dann doch nicht wirklich, aber so ganz ohne etwas Koffein? Zwar bin ich kein wirklicher Kaffee-Junkie, aber bei langen Abenden macht so etwas mittags dann doch noch einmal Sinn.

Und vermutlich erzähle ich euch heute auch nichts neues, und ihr habt alle schon den eiskalten Espresso entdeckt. Nur ich, die in den letzten Jahren zwischen Indien- Nepal-Tibet und Neuseeland (aber im Frühjahr) unterwegs war, lief er bisher nicht über den Weg – dafür Iced Milk Tea. Guten Kaffee, klar! In Neuseeland neu verliebt, sogar in den guten alten Filterkaffee. Aber nix mit der kalten Variante.

Frisch gebrühter Espresso wird mit etwas Zucker auf Eis gegossen und kurz geschüttelt, in eiskalte Gläser gefühlt und je nach Wunsch noch mit kalt aufgeschäumter Milch ergänzt. Einfach, oder ?

Eine wunderbare erfrischende Ergänzung, und für mich das Sommergetränk Caffè Freddo. Und offen gesagt, vermisste ich genau so etwas auf den mitteleuropäischen Speisekarten, als ich bei knapp 30°C in Flandern unterwegs war. Den eine alternative stellen die kühlen Kaffeegetränke bei den bekannten Kaffeeketten nicht wirklich dar. Wie gut das nun Urlaub auf Balkonien folgt! Da ist der Weg zur Küche & Caffè Freddo nicht weit.

Caffe Freddo

Sommergetränk: Caffè Freddo
Write a review
Print
Ingredients
  1. 1 Espresso
  2. 1 TL braunen Zucker
  3. 3-4 Eiswürfel
  4. Milchschaum (kalt)
Instructions
  1. Glas im Gefrierfach oder Kühlschrank kalt stellen.
  2. Den Espresso frisch aufbrühen, den Zucker sofort in die heiße Flüssigkeit rühren.
  3. Eiswürfel in einem Shaker geben, Espresso hinzugeben und solange schütteln bis man keine Geräusche der Eiswürfel mehr vernimmt.
  4. Espresso in das gekühlte Glas giessen, Milchschaum nach Wunsch darauf geben und unverzüglich servieren.
Reiseblog Foodblog Lunch For One https://www.lunchforone.de/blog/

2 Kommentare

  1. Da kommen die Erinnerung an Griechenland Urlaube hoch, mit dem Camper quer durch Europa fahren, an kleinen Strandbars starken griechischen Mokka trinken und mit viel Glück zur Freddo Variante überreden. Ach, herrliche Zeiten waren das.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein