Rührei mit Avocado auf Laugenstange

Wenn Kalifornien auf Schwaben trifft – Rührei mit Avocado auf                Laugenstange

Lange Zeit war die erste, und oft als wichtigste des Tages bezeichnete, Mahlzeit nichts besonders für mich. Gemütliches und ausgedehntes Frühstücken? Nichts für mich, unter der Woche schnell das Wasserkocher Porridge oder Müsli neben dem morgendlichen Check von Mails & News im Netz. Am Wochenende? Lange Zeit habe ich es einfach ausgelassen. Warum? Gute Frage!

Rührei mit Avocado

Erst auf Reisen hatte ich langsam wieder den Sinn für ein gutes und ausgedehntes Frühstück gewonnen. Und das muss nicht einmal die große Auswahl sein, in Indien war ich schon glücklich wenn mir morgens anstelle von Toast mit Marmelade ein warmes Porridge mit Bananen und Honig serviert wurde. Dann in Südafrika bei Egg Benedict den Walen beim springen zu schauen, unbezahlbar oder?

Aber wenn ich ehrlich bin, muss ich wirklich in die Ferne schweifen um mir ein Stück Luxus ins Haus zu holen? Den schönen Ausblick auf die Schwäbische Alb und das Wetterspiel darf ich vom Balkon oder meinem Esstisch geniessen. Und so hat sich über die letzten Monate ein festes Ritual eingeschlichen, welches ich aber auch nicht mehr vermissen möchte.

Eines meiner Holzbretter, eine Schüssel Porridge, daneben frisches Obst, der kleine Espresso in der neuen Lieblingstasse aus Südafrika, dann noch etwas frischen Orangensaft. Oder Rührei mit Radiesschen Sprossen, Obst und Matcha? Meine persönliche Deluxe Variante ist die Laugenstange mit Frischkäse und Nutella, mein guilty pleasure!

Rührei mit Avocado

Rührei, ein gutes Thema. Ich lasse hier jetzt ganz charmant die Hosen runter. Den ich konnte lange Zeit kein Rührei. Es wurde einfach nicht. Es war eher so die Variante im Hotel, wo es seit einer Stunde einsam im Warmhaltebehälter liegt und darauf wartet, einen Abnehmer zu finden.

Bis mir in letzten, oder war es schon 2013, eine Bilderstrecke eines amerikanischen Magazins oder Blog über den Weg lief. Verquirlen, in der heißen Pfanne stocken lassen, dann vorsichtig mit einer Gabel oder Löffel verrühren, dann noch einen Schuss Milch und zum Schluss etwas Salz. Fertig ist das perfekte Rührei.

Bei der vegan Challenge und beim Blättern, im überraschend guten Buch, von Gwyneth Paltrow viel mein Blick auf Toast mit Rührei und Avocado. Frau Paltrow geniesst Avocado und Rührei? Bei amerikanischen Foodblogs keine ungewöhnliche Kombination, warum also nicht mal auf den von mir geliebten Laugenstangen?Und mit Kresse von der Fensterbank – ich stelle euch mein neues Lieblingstopping nächste Woche noch im Detail vor.

Rührei mit Avocado

Die herbe Laugenstange, saftiges Rührei und der eigengeschmack von Avocados – gut es sind keine aus Kalifornien, aber auch so eine ganz schön gute Frühstückskombi, Rührei mit Avocado.

Rührei mit Avocado auf Laugenstange
Write a review
Print
Zutaten
  1. 1 Laugenstange
  2. 2 Eier, Klasse L
  3. 1/2 Avocado
  4. Kresse nach Wahl (hier Radiesschen)
  5. Meersalz
  6. 1 Tl. Butter
  7. 3 El. Milch
Zubereitung
  1. Für das Rührei die Eier mit 1,5 El. Milch in einer Tasse leicht verquirlen. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Eier hinzugeben. Auf niedriger Stufe (3 von 9) stocken lassen. Nun mit einem Kochlöffel verrühren, vom Herd nehmen. Die restliche Milch (1,5 El.) dazu geben, erneut kurz unter rühren erhitzen, bis die Milch vollständig aufgenommen wurde. Mit Salz würzen.
  2. Laugenstange halbieren, das Rührei daraufgeben. Nun das Fruchtfleisch der Avocado aus der Schale lösen, in dünne Scheiben schneiden und auf das Rührei legen. Mit frisch geschnittener Kresse bestreuuen.
Reiseblog Foodblog Lunch For One https://www.lunchforone.de/blog/
Teile diesen Beitrag

1 Kommentar

  1. Ich liiiiebe Rührei auf Brot! Und Avocado ist sowieso genial! Die Kombination klingt super, ich würde vielleicht noch Salat und etwas Senf ergänzen. Aber dann …mmmmmh :) Liebe Grüße, Miriam

Comments are closed.