Geröstete Kürbissuppe mit Süsskartoffeln

Geröstete Kürbissuppe mit Süsskartoffeln

Darf ich vorstellen – Tina und ich liebe Suppen. Eindeutig kein Suppenkasper, der seine Suppe nicht essen möchte. Im Winter könnte ich mich von Suppen und Eintöpfen tag ein tag aus ernähren. Wenn ich Freitags die Katine im Büro, zum Fischtag, aufsuche lasse ich sogar den Schokoladenpudding stehen und lasse mir lieber eine Suppe als Vorspeise geben. Und das als bekennende Schokoholikerin?

Eine warme bzw. heiße Suppe an einem kalten Herbst oder Wintertag ist für mich die perfekte Aufwärmung von innen, und dazu auch sehr schnell zubereitet. Und ja, ich gestehe das ich ab und zu auf das TK Suppengemüse für die schnelle Variante zurückgreife.

Aber die geröstete Kürbissuppe mit Süsskartoffeln geht eigentlich auch schnell. Kürbis halbieren und gemeinsam mit der Süsskartoffel im Backofen verschwinden lassen, anschliessend von der Schale entfernen und pürieren. Ich muss gestehen, dass ich die Suppe im Vitamix zubereit habe und mir somit einen Topf gespart habe – allerdings wird sie im Vitamix nicht ganz so heiß wie ich meine Suppen liebe.

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Süsskartoffel mein Wintergemüse wird.

geröstete Kürbissuppe mit Süsskartoffel

Geröstete Kürbissuppe mit Süsskartoffeln
 
Author:
Zutaten:
  • 1 Butternut Kürbis
  • 1 Süsskartoffel
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • Meersalz
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Creme Fraiche
  • Kürbiskerne
Zubereitung:
  1. Backofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen. Den Kürbis waschen und halbieren, die Kerne entfernen. Süsskartoffeln waschen und gemeinsam mit den Kürbishälften sowie Ziebelhälften (inkl. Schale) auf ein Backblech legen.
  2. Mit etwas Öl und Salz bestreuuen und für 55-60 Minuten backen bis der Kürbis sowie die Süsskartoffel weich sind.
  3. Aus dem Backofen nehmen, leich abkühlen lassen so das sich die Süsskartoffel schälen lässt und sich das Kürbisfleisch aus der Schale entfernen lässt, gleich mit der Zwiebel verfahren.
  4. Den Kürbis, Süsskartoffel sowie Zwiebel in den Mixer geben, ca. 250 ml der Gemüsebrühen hinzugeben und fein pürieren. Je nach größe des Mixbehälters die restliche Gemüsebrühe hinzugeben und erneut pürieren. Im Vitamix auf Stufe „heiße Gerichte“ langsam erhitzen.
  5. Alternativ die Suppe in einen Topf umgiessen und unter gelegentlichem Rühren erhitzen. Abschmecken mit Salz und ggf. gemahlenem Pfeffer.
  6. Zum Servieren Creme Fraiche sowie Kürbiskerne zur Suppe hinzufügen.

 

Teile diesen Beitrag

4 Kommentare

  1. Kürbissuppe in Kombi mit Süßkartoffeln ist immer wieder lecker! Jetzt im Herbst ist so eine schöne warme Suppe auch auf Arbeit eine schöne Sache. :)

    VG, Steffi

    • Liebe Steffi,
      leider nur wenn eine mikrowelle vorhanden ist, die leider bei mir nicht zur Verfügung steht. Dafür aber abends. LG Tina

Comments are closed.