Macadamia Plätzchen {Weihnachtsbäckerei}

Macadamia Plätzchen – die besten Nüsse der Welt?

Nun startet also auch die diesjährige Weihnachtsbäckerei bei mir. Jedes Jahr probiere ich zwei neue Plätzchenrezepte aus, sonst landen die persönlichen Favoriten auf meinem Plätzchenteller. Und weil der gerne bunt und vielseitig sein darf, teile ich mir die Weihnachtsbäckerei mit meiner Mama.

Macadamia PlätzchenJede von uns backt „ihre Sorten“ und während ich eher für die moderneren Rezepte zuständig bin, sorgt Mama für meine Lieblings-Klassiker. Dieses Jahr habe ich mich an zwei meiner Reisen inspirieren lassen, nach Südamerika mit Chile auch von Hawaii.

Hawaii, das Inselparadise mit traumhaften Stränden, dem aktivsten Vulkan der Welt, dem tatsächlich höchsten Berg der Welt, und der eigenen Hawaii Aloha Zeit. Kulinarisch dazu ein Traum mit einem der besten Kaffeesorten (Kona Kaffee) der Welt und natürlich Macadamia Nüssen.

Macadamia PlätzchenSchon in Australien naschte ich immer wieder Macadamia Nüsse, und in Queensland findet sich auch der Ursprung des Strauchs – allerdings produziert Hawaii zwischenzeitlich den Großteil. Und vermutlich habe ich auf Big Island – die mit dem aktiven Vulkan – im Juli ein Großteil der Ernte vernichtet, also gefühlt. Den ich habe mich von Wasabi bis zu Kona Kaffee glasierten Macadamia Nüssen durchprobiert, und natürlich wanderte auch die ein oder andere Packung in meinem Koffer.

Macadamia PlätzchenDie Macadamia Plätzchen sind eindeutig etwas für Nussfans, und wenn ich meine Augen schliesse, dazu eine Tasse Kona Kaffee geniesse, höre ich eindeutig das Rauschen der Wellen auf Big Island. Urlaubsfeeling zu Hause!

Und natürlich nicht nur zur Weihnachtszeit.

Macadamia Plätzchen
 
Author:
Zutaten:
  • 70 g Macadamia Nüsse,ungesalzen und grob gehackt
  • 240 g Mehl
  • 90 g Zucker
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • ¼ Tl. Salz
  • ¼ Tl. Backpulver
  • 115 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Tl. Vanillepaste
  • etwas Eiweiss
Zubereitung:
  1. Die Butter mit dem Zucker für 5 Minuten schaumig rühren, anschliessend einzeln die Eier hinzugeben und jeweils für 30 Sekunden verrühren. Dulce de Leche zugeben und unterrühren.
  2. Das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und auf mehrere Schritte verteilt unterheben und zu einem homogenen Teig verrühren. Zum Schluss die Früchte und Nüsse hinzugeben und unterheben.
  3. In die Backformen füllen und für rund 2 Stunden backen, nach knapp 45 Minuten sollte die Oberseite goldbraun sein, dann mit Backpapier abdecken.
  4. Nach erfolgreicher Stäbchenprobe aus dem Backofen nehmen, für 15 Minuten abühlen und dann aus der Form nehmen.

 

Teile diesen Beitrag