Süsskartoffel Karottensuppe orientalisch

Süsskartoffel Karottensuppe orientalisch

Ist das aktuelle Wetter nicht ein Traum? Seit dem Wochenende sieht es hier am Fuss der Schwäbischen Alb so aus, als ob jede Nacht Schneeflocken die Sträucher mit einer dicken Schneedecke versehen, die Bäume sind dank Nebel in Raureif-Kunstwerke verwandelt, und erst die Sonnenuntergänge!
Dann kann ich auch damit leben, dass ich es aktuell wie die Finnen mache. Morgens werden die dicken Winterschuhe (Snowboots) angezogen und ich lache der dicken Eisschicht auf der Strasse – Räumdienst ist in der Nebenstrasse leider Fehlanzeige – quasi ins Gesicht. Im Büro werden dann ganz schnell die mitgebrachten Pumps aus der Tragetasche – oder wie bei mir aus der Büroschublade – gezaubert und die Winterschuhe hinter dem Schrank versteckt.

Süsskartoffel Karottensuppe orientalisch
Ob es an den Schuhen liegt, dass ich abends aktuell gerne noch eine Runde durch den „tiefen“ Schnee drehe? Wie ein kleines Kind, dass von Wasserpfütze zu Wasserpfütze springt, lasse ich die gebahnten Wege links liegen und suche mir zielstrebig den ungeräumten Weg aus. Und zur Belohnung gibt es zum Abendessen aktuell Suppe, so heiß dass ich mir nicht nur einmal die Zunge verbrannt habe, aber perfekt zum aufwärmen.

Wie momentan mit der Süsskartoffel Karottensuppe orientalisch, dazu ist die Suppe relativ schnell zubereitet. Während das Gemüse in der Gemüsebrühe gart, reicht die Zeit um einmal kurz die Wohnung zu lüften, aufzuräumen. Multitasking quasi.

Süsskartoffel Karottensuppe orientalisch
 
Author:
Zutaten:
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gewürfelt
  • 1 Chilischote, rot, grob zerkleinert
  • 1 Tl. Sumac (orientalische Gewürzmischung)
  • 1 Tl.Kokosnussöl oder erhitzbares Pflanzenfett
  • 400 g Süsskartoffeln
  • 200 g Karotten
  • rund 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 El. Granatapfelgelee
  • Nüsse (hier Cashew)
  • Grantapfelkerne
  • 1 Limette
Zubereitung:
  1. Süsskartoffeln schälen, grob würfeln. Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. In einem mittelgroßen Topf das Kokosnussöl erhitzen, darin dann die Zwiebelwürfel, Knoblauch, Chile sowie Sumac anschwitzen und auf kleiner Stufe für 5 Minuten andünsten.
  3. Nun die Süsskartoffel -und Karottenstücke hinzugeben, mit Gemüsebrühe aufgiessen und zugedeckt für rund 20 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  4. Wenn das Gemüse weich ist, das Granatapfelgelee zugeben. Mit dem Pürierstab (oder Mixer) fein pürieren. Abschmecken, evtl. mit Meersalz und etwas Pfeffer nachwürzen.
  5. Zum Seriveren mit gehackten Nüssen, Granatapfelkerne bestreuen und etwas Limettensaft darüber geben.

 

Teile diesen Beitrag

2 Kommentare

  1. Die Suppe schaut super köstlich aus :-) Und bin großer Fan von den orientalischen Gewürzen. Aber wo bekommt man denn Granatapfel Gelee her? Das habe ich noch nie gesehen (glaube ich).

    Liebe Grüße
    Malene

    • Liebe Malene, habt ihr einen türkischen Supermarkt oder einen Spezialitätenladen aus dem arabiscen Raum in der Nähe? Dort findet man oft auch Grantapfelgelee- alternativ selber kochen. LG Tina

Comments are closed.