Schokoladenwaffeln mit Erdbeeren und Lemon Curd

Schokoladenwaffeln mit Erdbeeren – Soul Food pur

Auch wenn die Engländer und Waliser am Wochenende tschüss zur Europäischen Union gesagt haben, kein Grund sich auch von der englischen Küche zu verabschieden. Die ist bekanntlich besser als ihr Ruf, und ganz ehrlich ist die Kombination aus frischen Erdbeeren und einem kleinen Klecks Lemon Curd unschlagbar und für mich Sommerfeeling pur.

Schokoladenwaffeln mit Erdbeeren

Leider lässt nur dieses Jahr die Erdbeerernte im Süden zu wünschen übrig, bei Dauerregen und seltenen Sonnenstunden fehlt noch ein wenig das Aroma. Somit fällt die Erdbeermarmeladen Saison 2016 bei mir leider ins Wasser, als Topping für Kuchen & Desserts und co. reicht es aber dann doch oder für Pimm’s

Und nachdem bei mir in den letzten Wochen die Lust zum Bloggen etwas fehlte, die hoffentlich jetzt wieder aufgetaucht ist, gibt es zum Ende der Erdbeersaison noch das ein oder andere Erdbeerrezept.

Schokoladenwaffeln mit Erdbeeren

Den Auftakt überlasse ich den Schokoladenwaffeln mit Erdbeeren und einem Klecks Sauerrahm und eben Lemon Curd.

Ausgebacken wurden die Waffeln im tiefen Brüssler Waffeleisen, sie dürften evtl. auch im Herz-Waffeleisen funktionieren aber hier ohne Garantie, und ich muss gestehen das sich die Neuanschaffung des Waffeleisens letztes Jahr gelohnt hat. So oft wie dieses Jahr war das Waffeleisen noch nie im Einsatz – und irgendwie schmecken die hohen Waffeln auch einfach besser. Oder?

Schokoladenwaffeln mit Erdbeeren

Wer lieber auf Waffeln verzichten möchte, die Kombination aus marinierten Erdbeeren, Sauerrahm und Lemon Curd schmeckt auch so.

Schokoladenwaffeln mit Erdbeeren und Lemon Curd
 
Zutaten:
  • Für die Waffeln:
  • 460 g Mehl, Typ 405
  • 60 g Kakao (zum backen, ungesüsst)
  • 2 Tl. Backpulver
  • 1 Tl. Soda
  • 1 Tl. feines Meersalz
  • 55 g brauner Zucker (hier: Kokosblütenzucker)
  • 3 Eier, Klasse L
  • 450 ml Buttermilch (hier: Milch 3,8% mit 2 El. Zitronensaft)
  • 1 Tl. Vanilleextrakt
  • 130 ml. Olivenöl
  • 70 g Zartbitterscholade, 70%
  • Pflanzenöl zum ausbacken der Waffeln (hier: Kokosnussöl)
  • Zum Servieren
  • 500 g Erdbeeren
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Tl. Zitronensaft
  • 1 Glas Lemoncurd
  • 150 g Sauerrahm
Zubereitung:
  1. Für die Waffeln
  2. Den Backofen auf 100°C Ober-Unterhitze vorheizen – zum warmhalten der Waffeln gedacht.
  3. In einer großen Schüssel das Mehl mit dem Kakao (gesiebt), Backpulver, Soda, Zucker sowie Meersalz vermischen.
  4. Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen.
  5. Die Eigelbe, Buttermilch, Vanilleextrakt sowie Olivenöl zur Mehlmischung geben und nur zu lange verrühren wie notwendig.
  6. Schokolade in große Stücke hacken und zum Teig geben, zum Schluss das geschlagene Eiweiß auf zwei Portionen unter den Teig heben.
  7. Den Waffelteig nach Anleitung des Waffeleisen ausbacken. Zum warmhalten in den Backofen geben.
  8. Für das Waffeltopping die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und vierteln. Rund die Hälfte der Erdbeeren mit Puderzucker und Zitronensaft pürieren.
  9. Waffeln zum servieren mit einem Kleks Sauerrahm, Erdbeeren, Lemoncurd sowie der Erdbeersauce garnieren.

 

Teile diesen Beitrag